Seite 1 von 2

09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 19.12.2019, 11:17
von Hübi
Treffpunkt: Parkplatz am Mommsenstadion :zustimm:
Donnerstag: 09:30 Uhr - Langstreckenlauf - Querbeet durch den Grunewald - ca. 15 - 20 km
Tempo: 6:00 - 6:30 min/km


Infos:
:icon_arrow: Einfach hinkommen und mitmachen.

:icon_arrow: Völlig kostenlos und ohne Vereinszwang.

:icon_arrow: Der Lauftreff ist rein privat und alles selbst organisiert :zustimm:

:icon_arrow: Dusch- und Umkleidemöglichkeiten vorhanden.

:icon_arrow: Jeder ist herzlich willkommen.


:icon_arrow: Leitung: Gert :zustimm:

:icon_arrow: Wer kommt - der kommt :icon_exclaim: :ja:


:icon_arrow: Treffpunkt: ist das Mommsenstadion, Waldschulallee 34/Ecke Harbigstraße in Charlottenburg :zustimm: :run:
Bild

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 09.01.2020, 13:17
von niehnedliw
Das Jahr 2020 hat uns "aufgenommen" ! Mal sehen, wie es sch entwickeln wird !? .

Bei 7 Grad und sehr feuchter Luft begaben wir uns gemeinsam auf unser "Laufabenteuer" , um dem neuem Jahr die Referenz zu entbieten. Für diese Jahreszeit war es viel zu warm, aber angenehm zum Laufen.

Roswitha, Mosie, Teja, Udo, Horst und ich liefen direkt zum Dahlemer Feld. Udo und Teja bogen unterwegs ab und "machten ihr eigenes Ding".

Wir anderen erreichten hinter dem Feld die Alte Försterei, von wo aus es auf dem Schwarzen Weg bis zur Spinne ging. Links ins Tal liefen wir von hier aus und erreichen so den Horstweg. Bis zu dessen Ende direkt neben der Havelchaussee windete sich der Weg, dem wir weiter bis zu dem Schwarzen Weg folgten. Wir kreuzten diesen und es ging immer geradeaus auf und ab Richtung Dahlemer Feld. Kurz davor bogen wir Richtung Teufelssee ab. Vor der großen Kiesgrube ging es nach rechts weg und wir umliefen diese um schließlich nach etwas mehr als 13 km zum Ausgangspunkt zurück zu kommen.

Auch heute war das Duschen wieder nach dem Lauf ein angenehmes Erlebnis, welches von Roswitha, Mosie und mir bei ADIK abgerundet wurde.

Machts jut bis in 14 Tagen.

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 14.01.2020, 15:00
von Hübi
Sehr geehrter Herr Hübner,

Sie und Ihr Lauftreff nutzen regelmäßig die direkten Parkplätze vor dem Mommsenstadion.
Dagegen ist natürlich grundsätzlich nichts einzuwenden. Dennoch haben die anliegenden Vereine mit dem Bezirksamt seit geraumer vereinbart, dass wenn Messebetrieb bzw. deren Auf- u. Abbauarbeiten stattfindet, hier die direkten Parkplätze vor dem Mommsenstadion für die Mitarbeiter des SCC und TeBe geblockt werden. Auch bekommen beide Vereine regelmäßig Lieferungen bzw. Abholungen, wodurch die Lieferfahrzeuge auch irgendwo Parken müssen.

Nun hat das Bezirksamt bzw. die Sportförderung heute zwei Baken mit jeweils eindeutigen Hinweisschildern aufgestellt. Hier wird darum gebeten, dass die Parkplätze ausschließlich für das ansässige Personal und Mitarbeitern vom Sport-Club Charlottenburg e.V. / TeBe sind.
Dennoch stehen eine Vielzahl von Fahrzeugen von Ihrem Lauftreff vor dem Mommsenstadion.

Ich bitte daher Sie, Ihre Teilnehmer*innen vom Lauftreff auf diesen Umstand aufmerksam zu machen.

Mit sportlichen Grüßen
Andreas Hilmer

__________________
Andreas Hilmer
Geschäftsführer
Sport-Club Charlottenburg e.V.

Sehr geehrter Herr Hilmer,

vielen Dank für Ihre Mail.

Ich werde ihre Mail in meinem Forum und über WhatsApp posten und hoffe, dass es berücksichtigt wird.

Wir wollen natürlich nicht, dass Ihre Mitarbeiter und Lieferungen/Abholungen blockiert werden.

Mit sportlichen Grüßen
Bernd Hübner

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 16.01.2020, 19:09
von Hotti
Lonesome runner

Ja, so war es heute. Einsame, verlassene Zweiläufer (Mosie and me). Da musste sich der Hüter der Parkplätze durch Hübis Appell bestätigt fühlen. Wir wollen ja keinen Ärger, aber, es sah heute doch ziemlich traurig aus. Parkplätze (bis auf zwei) gänzlich leer, Läufer*innen-Interesse desgleichen. Nun ja, wer bei diesem Idealwetter im Zimmer hocken bleibt oder meint, die Dienstagsrunde reicht, sei gemäß Schwejk gesagt: "Melde gehorsamst das Nicht. Was haben andere versäumt? Eine wieder einmal nicht alltägliche Runde, fast den Freitagskletternden vorweg genommen. Unsere 11,67 km waren zumindest recht anspruchsvoll. Diese Tour zu beschreiben, wäre etwas müßig, dabei habe ich sie auf meinem Weihnachtsgeschenk (Polar M430) digitalisch festgenagelt, kenne mich jedoch mit der Übertragung in dieses Forum nicht aus. Nehmt es einfach so hin. Nach Einfall und Gutbefinden wählten wir die Pfade, die immer mehr zu Lust auf mehr verhalfen. Jedenfalls gab es nicht - wie immer - die allseits bekannten Trampelpfade, obgleich die natürlich auch sein müssen, wenn, wie dienstags, der Grunewald von uns plattgemacht wird (ääh, von wegen des gewaltigen Andranges, den Gert sich für donnerstags wenigstens 1/4-teilig davon auch vorstellen könnte).
Der Wetterbericht für morgen meldet soeben: Sonnig, windstill, max. 12°C. Hatten Horst und Mosie schon heute, wie das in unserem jetzigen und wahrscheinlich künftigen Wintern wohl so bleiben wird. Mein Antrag auf Kunstschnee liegt schon auf meinem Schreibtisch. Bloß, an wen versenden?

Horst

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 24.01.2020, 08:21
von niehnedliw
Mit besten Voraussetzungen zwischen 3 und 5 Grad C. bei trockener, leicht bezogener Witterung gingen wir heute auf die Piste. Leider waren nur wenige Mitläuferinnen und Mitläufer "an Bord ".

Mosie und Teja umrundeten gemeinsam den Teufelssee.

Horst und ich machten ein recht "langes Ding " , so daß unsere Uhren schließlich 13,6 km zeigten.
Es ging auf und ab auf sehr kurvenreicher Strecke mit meist schmalen und schmalsten Wegen .
U.a. liefen wir am Postfenn, Friedhof, Schwarzem Weg, Horstweg, Spinne und Waldlehrpfad . Über den Hornissenweg erreichten wir dann unser Ziel : das Mommsenstadion.

ADIK ließen wir heute aus !
Bis denne !

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 30.01.2020, 15:42
von niehnedliw
Heute geschah fast ein Wunder : Die Strecke, die ich Horst anbot, kannte er nicht ! Es ist wirklich so !

Wir Beide , Teja machte sein "eigenes Ding", liefen zwischen 4 und 7 Grad mir gelegentlichen Böen erst über die Preußenallee zur Reichsstr. Von dort ging es zur Straße Freiheit. An deren Links-Knick nahmen wir die rechte Abzweigung und waren bald nach dem Laubengelände auf dem Uferweg neben der Spree. Es dauerte nicht lange und wir hatten die Nordbogenbrücke erreicht. Bei einem schmalen Abzweig durchliefen wir einen kleinen Fußgängertunnel, den ich aus meiner KIndheit noch in Erinnerung hatte, und erreichten so wieder den Uferweg. Vorbei ging es weiter an der Schleuse und gleich danach war der Schlosspark Charlottenburg erreicht. Auch hier konnte ich wieder über meine "kindliche Vergangenheit" berichten. Über die Dankelmannstr. kamen wir alsdann zum Lietzensee, der von uns zur Hälfte umrundet wurde. Abgerundet wurde unsere heutige Tour vorbei am Messegelände sowie Waldschulallee.

Schön wars, wir Beide waren begeistert !
Hier sollten wir öfter mal Laufen !

Ach, die Entfernung habe ich fast vergessen : Fast 13 km hatten wir hinter uns gebracht !

Auch Läufer müssen mal Glück haben, denn der starke Regen unmittelbar vor unserem Start hatte aufgehört.


Ihr anderen Untätigen habt einiges versäumt !

ADIK "nahm" uns später auch noch mit leckerem Kuchen unter "seine Fittiche".

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 06.02.2020, 16:38
von niehnedliw
Ein toller, landschaftlich schöner, ruhiger Lauftag sollte uns heute erwarten !
Gute Voraussetzungen waren 4 bis 6 Grad und trockenes, bezogenes Wetter mit leichtem, gelegentlichem Wind.

Teja und Mosie "umrundeten" den Teufelssee großzügig.

Udo, Horst und ich liefen knapp 15 km, von denen der Erstgenannte sich zum Anfang uns Beiden tempomäßig anpaßte, um auf dem Rückweg von der Heerstraße. aus "eine Temposchippe draufzulegen". Es waren eher mehrere Schippen !

Sowohl der Hin- als auch auch der Rückweg ging kreuz und quer und auf und ab im Grunewald Richtung Stößenseebrücke.
Von der Heerstraße bogen wir in die Mahnkopfweg und erreichten bald das Ende der Landzunge.
Von hier ging es wieder zur Heerstraße und von dort entlang dem Tharsander Weg um den Grimnitzsee - auch bis zum Ende und auch an die Einmündung zur Havel.

Diese schöne und interessante Route werden wir künftig öfter mal als "neue Strecke" genießen.

Heute ließen wir ADIK aus und begaben uns direkt gen Heimat.

Bis zum nächsten Donnerstag allet Jute !

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 13.02.2020, 22:06
von niehnedliw
Der Sturm der letzten Tage gehörte heute zum Glück " der Vergangenheit an ". Bleibt es so, wir warten es ab ? !

Teja und Mosie bewältigten zunächst gemeinsam, später getrennt, zwischen 7 und 9 km.

Udo, Horst und ich nahmen uns heute nochmals den Grimnitzsee vor. Von dort ging es in Spandau via Götelstr. weiter entlang dem Havelufer bis zur Schulenburgbrücke. Da die Zugangstreppe durch einen Zaun gesichert ist, konnten wir über einen Umweg schließlich über die Brücke Richtung Tiefwerderweg laufen. Hier waren wir wieder in uns bekannten "Gefilden". Bald erreichten wir die Murellenschlucht und das Olympiagelände, um welches wir über die Trakehner - und Sensburger Allee die Siedlung Heerstraße erreichten. Udo machte vom S - Bahnhof Heerstraße wieder eine schnelle Biege über die Jaffeestr. Etwa gemeinsam erreichten wir schließlich nach mehr als 16 km das Mommsenstadion.
Das Ganze Laufgeschehen spielte sich heute bei angenehmen Lauftemperaturen zwischen 2 und 6 Grad C. ab.

Da wir später als sonst unsere Runde bewältigt hatten, mußte ADIK ( leider ) ausfallen.

Mal sehen, welche besondere Strecke wir am nächsten Donnerstag läuferisch "erschließen" werden !?
Bis dahin macht et jut !

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 13.02.2020, 22:13
von niehnedliw
Hier die Laufdaten von heute :

16,23km
Distanz
1:58:51
Aktive Zeit
7:18Min./km
Tempo
1.724kcal
Energie
Anstieg143 m
Puls158 bpm
Schrittfrequenz180 Schritte/Min.

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

BeitragVerfasst: 19.02.2020, 13:19
von Hotti
Lieber Donnerstagsberichterstatter:

Wenn du tatsächlich (lese ich richtig?) 180 Schritte pro Minute auf dem letzten Spandau-Erkundungstrip zurückgelegt hast, also mehr als 3 Schritte pro Sek., dann wärst du ein spätpubertärer Langstrecken-Usain Bolt, nämlich mit Vierer-Schnitt. Kann ja sein, das fortgeschrittene Alter ist immer gut für Überraschungen - nur, manche wissen das noch nicht.
Für alle, die gerne die ausgetretenen Läuferpfade verlassen möchten, neugierig auf selten betretene Wege sind und manchmal sogar gänzlich Neues kennenlernen möchten, denen sei geraten: Donnerstag Sporttasche einpacken, 9:30 Uhr vor Ort am Mommsenstadion und darauf vorbereitet sein, etwa 6.30 - 7.00/Schnitt laufen zu wollen. Gert und myself suchen noch Verstärkung.

Horst