Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Infos und Berichte

20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Beitragvon Hotti » 25.11.2019, 18:25

Tag und Nacht ist es hell. Kostet 87,44 €, wenn Lust vorhanden ist, den Marathon im höchsten Norden zu laufen. Hat den Vorteil, ausgeschlafen an den Start zu gehen. Der geht erst los, wenn andere schon wieder ins Bett gehen.

Genau: 20.30 Uhr, und zwar am 20.Juni 2020 in eben besagter am Balsfjord liegenden Stadt. Auch dort soll eigentlich der Sommer gestartet werden, was aber noch lange nicht heißt, dass dieser wirklich eintrifft. Kann durchaus sein, in Polar-Kleidung laufen zu müssen, kann aber auch nicht sein. Und überhaupt, nichts ist da sicher.

So zum Beispiel das Hinkommen. Fliegen: teuer. Land-/Seeweg noch teurer. Mit dem Fahrrad: 8 Wochen Vor- und Nachlauf einplanen. Und wer die Mitternachtssonne nicht verträgt, muss unbedingt eine Schlafbrille mitnehmen. Ansonsten: Der Tag hat echte 24 Stunden Helligkeit, also sind 10 Tage Urlaub doppelt so lang wie sonst.

Nicht vergessen: Taschengeld schon jetzt ins Sparschwein stecken. In Norwegen ist alles teuer. Da oben noch etwas mehr.

Hübi war vor mehr als 20 Jahren schon einmal dort. Hat Glück gehabt. Er gewann ein paar Laufschuhe.

Ich brauche das nicht, wohl eher wird das Gegenteil eintreten: Ich spende meine abgelatschten Treter, denn hinterher werden nur noch trittfeste Wanderstiefel auf den Vesteralen und Lofoten benötigt. Auch werden wir auf Wasser-Ski verzichten müssen, denn beim whale-watching gibt es keine Garantie, dass man oben bleibt und das wäre für Warmduscher die höchste Pein. Soll ja (angeblich) Urlaub sein.

Horst
Hotti
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2008, 21:38

Re: 20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Beitragvon Hübi » 25.11.2019, 22:02

Hotti hat geschrieben:[...]
Hübi war vor mehr als 20 Jahren schon einmal dort. Hat Glück gehabt. Er gewann ein paar Laufschuhe.
[...]
Horst


Hi Horst,

ich muss dich ein bisschen korrigieren! :icon_wink:

Ich bin am 03.07.1993 in Tromsö meinen insgesamt 53. Marathon in 3:01:25 Std. gelaufen. :run:

Den Marathon kann man nur empfehlen und weil es der einzige Marathon war (von 103 Marathons), wo ich samstags gestartet bin und erst am Sonntag glücklich ins Ziel gekommen bin. :rot: :icon_lol: :ja:

Ich habe leider keine Laufschuhe gewonnen, sondern einen "norwegischen Toaster", weil ich 1. in der M 45 wurde. :ersterplatz

Bild


Moni sagt: Der beste Toaster "ever" und freut sich heute noch darüber! :hammer: :ja: :clap: :win:

Tromsö war sozusagen der erste lange Vorbereitungslauf für meinen 20. Berlin-Marathon am 26.09.1993 in 2:44:40 Std. :run:

Dir wünsche ich viel Spaß beim Tromsö-Marathon! :daumen: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Bewegung fördert das Wohlbefinden :icon_exclaim:
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13937
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Beitragvon Hübi » 25.11.2019, 22:03

Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Bewegung fördert das Wohlbefinden :icon_exclaim:
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13937
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Beitragvon MOSES » 26.11.2019, 07:46

Hübi hat geschrieben:


Mit dem liebäugle ich auch schon seit Jahren. Als "Morgenmensch" müsste ich wohl erstmal meinen "Biorhythmus" umstellen.
Ps.: Man findet auch Preiswertes in Norwegen. Auch die Anreisekosten im August zu den Lofoten hielten sich in Grenzen. Als Rentner zahlt man für Bus und Faehre nur die Hälfte !
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1097
Registriert: 30.07.2005, 10:28
Wohnort: 12045 Berlin

Re: 20.06.2020: Midsommar-Marathon in Tromsö/Norwegen

Beitragvon Hotti » 02.12.2019, 13:43

Ja, Hübi, Toaster statt Laufschuhe. Das muss wohl seinen Grund gehabt haben, denn auch zu Sommernachtszeiten braucht man in Norwegen manchmal etwas zum Händewärmen. Aber schön, wenn der gewonnene Preis selbst heute nach mehr als einem Vierteljahrhundert Gebrauch noch immer funktioniert. Spricht für Qualität. Und in vier Jahren kannst du mit Moni euer 30jähriges Toaster-Jubiläum feiern. Sensationell. Wer kann das schon?
Für Moses: Trotz der 50 % auf allen Bahn-/Bus-/Fährenstrecken wird das Taschengeld auf einer 3-Wochen-Reise in Norwegen sehr flüssig aus der Hosentasche fließen. Da gibt es nur wenige Möglichkeiten zum Sparen: 1. Keine Hosen anziehen. 2. Du betankst dein gelegentlich gemietetes Mietauto. Egal, ob der Kraftstoff 14 oder 17 NOK kostet (ca. 1,40/ 1,70 €). Tanke immer nur für 20 € (gleichbleibend). Die Strecke die du mit dem Auto nicht schaffst, musst du eben zu Fuß gehen, das wird einem Läufer nicht allzu schwer fallen :lacher: (Guter Tipp: weitersagen).

Horst
Hotti
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2008, 21:38



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Welt | Laufveranstaltungen 2020

Wer ist online?

0 Mitglieder