Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

12.04.2015: Pyongyang Marathon

Infos und Berichte

12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon lepalmier » 23.10.2014, 18:52

Noch ein kleiner Reisetipp der ganz besonderen Art: :zustimm:

http://experiencenorthkorea.com/package/pyongyang-marathon-2015/

Die gesamte Strecke ist mit Zuschauern gefüllt, das Stadion platzt aus allen Nähten
und für gut 1.500 € ist ALLES inklusive, samt 2 persönlichen Guides und Fahrer
für die gesamten acht Tage. :icon_wink:

DAS ist bestimmt mal eine ganz andere Marathon Erfahrung … :icon_eek:

Hat jemand Lust?


Andreas
FUN to RUN // Laufend unterwegs in Hamburg & der Welt / funtorun.de

2014 // Rom√ · Hamburg√ · Berlin√ · Amsterdam√ · Valencia√
2015 // Sevilla√ · Barcelona√ · Hamburg√ · Stockholm√ · Berlin√ · Frankfurt√ · Horizontweg√ · Málaga√
2016 // Hamburg√ · Kopenhagen√ · Rostock√ · Rest gestrichen, da verletzt. :-/
2017 // Spreewald√ · Flensburg√ · Mauerweg (59km) · Berlin · Dublin · Horizontweg
Benutzeravatar
lepalmier
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.11.2008, 22:03
Wohnort: Waldenau

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon Tetze » 23.10.2014, 20:54

lepalmier hat geschrieben:Noch ein kleiner Reisetipp der ganz besonderen Art: :zustimm:

http://experiencenorthkorea.com/package/pyongyang-marathon-2015/

Die gesamte Strecke ist mit Zuschauern gefüllt, das Stadion platzt aus allen Nähten
und für gut 1.500 € ist ALLES inklusive, samt 2 persönlichen Guides und Fahrer
für die gesamten acht Tage. :icon_wink:

DAS ist bestimmt mal eine ganz andere Marathon Erfahrung … :icon_eek:

Hat jemand Lust?


Andreas


Aber den Flug nach Peking musst noch dazurechnen! :flieger:
Oops! ... I did ist again - registered for PM Zofingen 2019
Benutzeravatar
Tetze
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 820
Registriert: 02.05.2011, 11:55
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon carsten26 » 23.10.2014, 21:47

Den gibts ja wirklich :gruebel: ich dachte eben das is nen übler Scherz :icon_evil:
na toll, 2 Guides und nen Chauffeur , na für welchen Dienst die wohl arbeiten...
Und im Massenjubeln sind die ja wohl auch geübt..
...wer in den siebten Himmel will, muß sechs mal durch die Hölle...
" City"
Benutzeravatar
carsten26
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 05.10.2013, 10:41

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon AK » 24.10.2014, 12:16

Viele Grüße,

A.K.

"You must do the things you think you cannot do."
"Le futur appartient à ceux qui croient à la beauté de leurs rêves." -Eleanor Roosevelt
Nr. 69 - 18. Havellauf 2007
Bild
Benutzeravatar
AK
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1126
Registriert: 21.12.2004, 15:40

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon blaupap » 24.10.2014, 17:43

lepalmier hat geschrieben:Noch ein kleiner Reisetipp der ganz besonderen Art: :zustimm:

http://experiencenorthkorea.com/package/pyongyang-marathon-2015/

Die gesamte Strecke ist mit Zuschauern gefüllt, das Stadion platzt aus allen Nähten
und für gut 1.500 € ist ALLES inklusive, samt 2 persönlichen Guides und Fahrer
für die gesamten acht Tage. :icon_wink:

DAS ist bestimmt mal eine ganz andere Marathon Erfahrung … :icon_eek:

Andreas



Es wird ja schon reichlich Blödsinn gepostet....aber DER Gedanke ist krank. Pfui Teufel. :flop:

Cheers
2018 Marathon: 18.03. Los Angeles, 16.09. Berlin, 07.10. Chicago
Benutzeravatar
blaupap
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 304
Registriert: 17.11.2006, 01:47
Wohnort: Falkensee

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon lepalmier » 27.10.2014, 11:37

blaupap hat geschrieben:Es wird ja schon reichlich Blödsinn gepostet....aber DER Gedanke ist krank. Pfui Teufel. :flop:
Cheers


Was ist denn bitteschön krank daran, sich ein Land, welches man lediglich aus extrem subjektiver Berichterstattung des Westens kennt, einmal in Realität anzuschauen?

Ich fände es spannend zumindest einen oberflächlichen Einblick in dieses abgeschottete Land zu bekommen,
auch wenn ich das politische System in keiner Weise unterstützenswert finde.

Ignoranz ist übrigens auch eine Krankheit … :flop:

Und Grüße an die NSA beim nächsten Trip in das ach so freie Amerika! :lacher:
FUN to RUN // Laufend unterwegs in Hamburg & der Welt / funtorun.de

2014 // Rom√ · Hamburg√ · Berlin√ · Amsterdam√ · Valencia√
2015 // Sevilla√ · Barcelona√ · Hamburg√ · Stockholm√ · Berlin√ · Frankfurt√ · Horizontweg√ · Málaga√
2016 // Hamburg√ · Kopenhagen√ · Rostock√ · Rest gestrichen, da verletzt. :-/
2017 // Spreewald√ · Flensburg√ · Mauerweg (59km) · Berlin · Dublin · Horizontweg
Benutzeravatar
lepalmier
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.11.2008, 22:03
Wohnort: Waldenau

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon AK » 27.10.2014, 12:27

lepalmier hat geschrieben:
blaupap hat geschrieben:Es wird ja schon reichlich Blödsinn gepostet....aber DER Gedanke ist krank. Pfui Teufel. :flop:
Cheers


Was ist denn bitteschön krank daran, sich ein Land, welches man lediglich aus extrem subjektiver Berichterstattung des Westens kennt, einmal in Realität anzuschauen?

Ich fände es spannend zumindest einen oberflächlichen Einblick in dieses abgeschottete Land zu bekommen,
auch wenn ich das politische System in keiner Weise unterstützenswert finde.

Ignoranz ist übrigens auch eine Krankheit … :flop:


Hi Andreas,

Du hast natürlich das Recht zu laufen wo Du kannst. Wir leben ja zum Glück in Europa. Es ging ja um die schlimme Diktatur die dort herrscht. Ich bezweifle ob Du viel von dem Land mitkriegst als Du dort bist. Als Ausländer werdest Du im Hotel eine sehr höhere Etagge bekommen (um ja nicht richtig zu mitkriegen) und auf dem Land (wo eine schlimme Hunger herrscht) kommen ja die Touris nicht (nicht zu sprechen von den Internierungcamps). Ich verfolge was dort passiert und hatte schon die Berichten vor letzten Marathon dort gelesen (und auch hier gepostet). Zufällig hatte ich vor kurzem auch das Buch "Escape from camp 14" von Blaine Harden (weiß nicht ob es auf Deutsch übersetzt wurde) gelesen ... ich möchte mich auch deswegen (vielleicht anders formuliert :icon_wink: ) an blaupap anschließen ... Ich würde persönlich unter diesem Regime nicht teilenehmen wollen!

lepalmier hat geschrieben:Ignoranz ist übrigens auch eine Krankheit … :flop:


Die Wille dort nicht zu laufen kann auch der Gegensatz vom Ignoranz sein!

Ich muss sagen anderseits ist mir nicht "leicht" gewesen auf Deiner Posting zu antworten. Ich glaube seit je und he immer auf die Trennung zw. Sport und Politik! Auch bei Sachen die ich geglaubt habe, hatte ich mich immer verweigert beim Laufen mit einer politischen Statement auf dem Shirt zu laufen. Anderseits wird hier auch meine Grenze überschritten. Für so ein Regime bin ich persönlich nicht bereit irgendwelche Bühne zu geben bzw. Geld in seiner Staatskasse liegen!

Ein Aufruf für alle! - Es ist super cool immer das bei Hübi immer sehr interessierte und interessante Leute gibt. Lassen wir uns versuchen im Forum immer in einem guten Ton zu bleiben!
Viele Grüße,

A.K.

"You must do the things you think you cannot do."
"Le futur appartient à ceux qui croient à la beauté de leurs rêves." -Eleanor Roosevelt
Nr. 69 - 18. Havellauf 2007
Bild
Benutzeravatar
AK
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1126
Registriert: 21.12.2004, 15:40

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon lepalmier » 27.10.2014, 12:45

Amir, da bin ich ganz bei dir! :zustimm:

Auch ich werde mich niemals von diesem Regime vereinnahmen lassen,
dessen unterdrückende Herrschaft ich absolut ablehne.

Dennoch finde ich, dass man als Sportler den Kontakt zu den Menschen
in einem solch abgeschotteten System suchen darf und sollte.

Ich glaube, dass der Kontakt zwischen Völkern, IMMER deren Verstädigung weiter gebracht hat.
Das System Nordkorea kann man wenn überhaupt eh nur von innen ändern.

An dem Posting von Blaupap, hat mich auch lediglich der Begriff "krank" gestört,
denn krank ist evtl. das Regime in NK, aber sicherlich nicht die Idee dort zu laufen. :frech:

Wie immer macht der Ton die Musik und darum schließe ich mich
deinem Aufruf zur Etikette hiermit an! :klasse:

Peace! :win:
FUN to RUN // Laufend unterwegs in Hamburg & der Welt / funtorun.de

2014 // Rom√ · Hamburg√ · Berlin√ · Amsterdam√ · Valencia√
2015 // Sevilla√ · Barcelona√ · Hamburg√ · Stockholm√ · Berlin√ · Frankfurt√ · Horizontweg√ · Málaga√
2016 // Hamburg√ · Kopenhagen√ · Rostock√ · Rest gestrichen, da verletzt. :-/
2017 // Spreewald√ · Flensburg√ · Mauerweg (59km) · Berlin · Dublin · Horizontweg
Benutzeravatar
lepalmier
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.11.2008, 22:03
Wohnort: Waldenau

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon blaupap » 27.10.2014, 15:36

lepalmier hat geschrieben:Noch ein kleiner Reisetipp der ganz besonderen Art: :zustimm:

http://experiencenorthkorea.com/package/pyongyang-marathon-2015/

Die gesamte Strecke ist mit Zuschauern gefüllt, das Stadion platzt aus allen Nähten
und für gut 1.500 € ist ALLES inklusive, samt 2 persönlichen Guides und Fahrer
für die gesamten acht Tage. :icon_wink:

DAS ist bestimmt mal eine ganz andere Marathon Erfahrung … :icon_eek:

Hat jemand Lust?


Andreas


...
dein Smilie...
dein Reisetipp...
und die besondere Erfahrung...

und jetzt die Rolle rückwärts ... oh Boy ...

Cheers...und nehme nix zurück
2018 Marathon: 18.03. Los Angeles, 16.09. Berlin, 07.10. Chicago
Benutzeravatar
blaupap
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 304
Registriert: 17.11.2006, 01:47
Wohnort: Falkensee

Re: 12.04.2015: Pyongyang Marathon

Beitragvon lepalmier » 27.10.2014, 17:44

Oh Mann :icon_rolleyes:

Keine Ahnung, wie man das erste Posting nicht ironisch verstehen kann. :gruebel:

Dass die beiden Reisebegleiter vom Geheimdienst abgestellt sind
und der Fahrer ebenfalls "betreuerische" Aufgaben hat, ist ja nun mehr als offensichtlich.

Dennoch glaube ich, dass die Erfahrung eher aufschlussreich denn "krank" ist,
was ja auch die beiden Berichte von Amir belegen.

Wenn euch das Thema so sehr stört, dann löscht den Post einfach … :ja:

Ich bin raus … nach Pjöngjang (Achtung Ironie!) :icon_lol:
FUN to RUN // Laufend unterwegs in Hamburg & der Welt / funtorun.de

2014 // Rom√ · Hamburg√ · Berlin√ · Amsterdam√ · Valencia√
2015 // Sevilla√ · Barcelona√ · Hamburg√ · Stockholm√ · Berlin√ · Frankfurt√ · Horizontweg√ · Málaga√
2016 // Hamburg√ · Kopenhagen√ · Rostock√ · Rest gestrichen, da verletzt. :-/
2017 // Spreewald√ · Flensburg√ · Mauerweg (59km) · Berlin · Dublin · Horizontweg
Benutzeravatar
lepalmier
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.11.2008, 22:03
Wohnort: Waldenau

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Welt | Laufveranstaltungen 2015

Wer ist online?

0 Mitglieder