Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen will

Infos und Berichte

Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen will

Beitragvon Hübi » 10.07.2020, 18:13

Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen will


:icon_arrow: 30 IRONMEN IN EINEM URLAUB - FAZ.NET ... :tria:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
2:27:04 Std. Marathon-Bestzeit :run: :throb:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 15087
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen w

Beitragvon Blaubeerpflücker » 11.07.2020, 19:41

Donnerwetter, was für ein Vorhaben! :icon_eek:

Wer sich im Guinness-Buch verewigen will, muss dafür ganz offensichtlich nicht nur Außergewöhnliches, sondern schier Übermenschliches leisten. Zweifellos wird er dieses gewaltige Programm vorher sorgfältig geplant haben. Allein aber die Vorstellung, "abschließend" zwei Wochen lang tagtäglich einen Doppel-Marathon abzuspulen, ist für mich nicht fassbar. Dennoch drücke ich natürlich die Daumen und wünsche ihm für sein Projekt alles Gute.

Dieser Rekordversuch wird gewiss auch von den dort ortsansässigen Orthopäden, Chiropraktikern und Osteopathen mit großem Interesse verfolgt ... die vermutlich demnächst Kundschaft bekommen werden.

:sport1:
Franko

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Blaubeerpflücker
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.05.2019, 13:07
Wohnort: Berlin-Friedenau

Re: Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen w

Beitragvon Blaubeerpflücker » 19.07.2020, 10:19

Gestern habe ich zufällig einen ganz kleinen Beitrag im Fernsehen über Dirk Leonhardt und sein Mammutprojekt gesehen. Seit Tagen sitzt er nun schon auf dem Rennrad, dreht seine Runden, schrubbt die Kilometer. Für ein kurzes Interview unterbrach er aber mal seine Fahrt:

Er liegt mehr oder weniger im Zeitplan, jedoch bekommt er langsam Sitzbeschwerden, hat einen steifen Nacken, Schmerzen im Rücken, geschwollene Knie und Taubheitsgefühle in den Händen ... sonst aber fühlt er sich nach eigener Aussage gut.

:schaf:
Franko

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Blaubeerpflücker
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.05.2019, 13:07
Wohnort: Berlin-Friedenau

Re: Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen w

Beitragvon Blaubeerpflücker » 04.08.2020, 11:31

Nachdem der Ultra-Triathlet Dirk Leonhardt 200 km im Wasser und 5400 km auf dem Rad absolviert hat, ist er nun seit einigen Tagen auf der Laufstrecke, um dort insgesamt 1320 km in den Asphalt zu brennen.
Stand 3.8.: 430 km sind schon geschafft.

Die Zeitung Offenbach Post begleitet das Geschehen von Beginn an und veröffentlicht in ihrer Online-Ausgabe regelmäßige Updates.
:icon_arrow: https://www.op-online.de/sport/lokalspo ... 13738.html
:icon_arrow: https://www.op-online.de/region/main-ki ... 08961.html

Hoffen wir mal, dass er seine gesundheitlichen Beschwerden rasch in den Griff bekommt und diese Mission nach Art eines Perpetuum mobiles vollenden kann.

:run:
Franko

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Blaubeerpflücker
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.05.2019, 13:07
Wohnort: Berlin-Friedenau

Re: Wie ein Hesse den längsten Triathlon der Welt schaffen w

Beitragvon Blaubeerpflücker » 18.08.2020, 12:18

Nach rund anderthalb Monaten Dauerbelastung ist es nun vollbracht!

Trotz der erlittenen Tantalusqualen am Ende der letzten Disziplin hat Dirk Leonhardt am vergangenen Samstag erfolgreich die Zielllinie überquert und damit einen Rekord - vielleicht für die Ewigkeit - aufgestellt.

:icon_arrow: https://www.op-online.de/region/hanau/b ... 24649.html

:huldigen:
Franko

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Blaubeerpflücker
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.05.2019, 13:07
Wohnort: Berlin-Friedenau



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Triathlon

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron