Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinore

Infos und Berichte

Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinore

Beitragvon HavelwolfGang » 19.10.2019, 09:31

Die Entscheidung ist wenige Tage nach der Slotverteilung in Zell am See gefallen!
Betina hat für die Weltmeisterschaften 2020 in Neuseeland einen Startplatz bereits erkämpft!
Der Falkensee`er Fanblock wurde bereits gebildet. :daumen:
Da ich aber nicht nur als Zuschauer dabei sein möchte, habe ich mir ein wichtiges Ziel gesteckt!
Wohl das Verrückteste in meinem Leben! Aber der Trailer zu diesem Event hat einen Schalter betätigt, der nur einmal umgelegt werden kann.
In Dänemark-Kronberg werden 75 Slot für die WM vergeben:

Hallo Wolfgang Wilde,
Herzlichen Glückwunsch! Sie sind nun für 2020 IRONMAN 70.3 European Championship Elsinore - General Entry - Individual Entry - Volume angemeldet.

https://www.youtube.com/watch?v=u_DAZ5sjheo
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon HavelwolfGang » 04.05.2020, 10:08

Die Coronawelle hat das "Triathlonlager" zutiefst gespalten. Einige versuchen mit rechtlicher Unterstützung ihre Startgelder einzufordern. Die Pleitewelle trifft damit wohl viele kleine und große Veranstalter. Damit graben sich die Athleten selbst die Möglichkeit ab, irgendwann bei solchen Events wieder starten zu können. Wer soll denn so etwas noch organisieren?

Mein Start in Dänemark wurde jedenfalls verschoben.
Ob ich dann da noch hin will, werde ich zeitnah entscheiden. Zz liegt meine Lust auf Wettkämpfe bei Null.
Die Neuseeländer werden wohl auf lange Zeit zum Schutz ihrer Ureinwohner keine Massen mehr in ihr Land strömen lassen.
Eigentlich zeigt uns die Gesamtsituation, sportlich gesehen, dass wir ziemlich über unsere Verhältnisse gelebt und gespurtet haben. So sollte es nach Corona (wenn es denn ein danach gibt) auf keinen Fall mehr weiter gehen.
Da ich mit dieser Situation leben muss, habe ich mir vorgenommen, alternativ ein umfangreiches "Trainingsprogramm" zu verordnen. Ich stand also vor der Entscheidung, wie gelingt es mir meinen Kreislauf wöchentlich über 10 eher 15 Stunden aktiv sportlich zu belasten. Immer nur die Laufumfänge zu erhöhen, wäre möglich, aber die Gefahr von Verletzungen jeglicher Art würden steigen...steigen eh beim spurten.
Und selbst nach langen Läufen wäre ich nach 1 oder 3 Stunden wieder zu Hause und würde mich anderweitig beschäftigen müssen.
So habe ich mich recht frühzeitig entschlossen, meine Räder fit zu machen und nahezu täglich in die Pedale zu treten.
Das Laufen teste ich ab und zu mal immer wieder, aber ohne Aufzeichnung. Sozusagen kurze Kontrollläufe… :run:
Die Arbeiten rund ums Haus, sind eh schnell erledigt.
Größere Sachen schiebe ich erst mal auf Zeiten, wenn ich eine solchen Schaffensphase brauche. :lacher:
1824 Km mit dem schweren MTB, meinem Rennrad und Triathlonrad stehen seit gestern im meinem Nachweis.
Nun werde ich sehen, was in der nächste Zeit ohne Massensportveranstaltungen alles möglich sein wird.
Das Havelland ruft!
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon Hübi » 04.05.2020, 10:29

HavelwolfGang hat geschrieben:[...]
So habe ich mich recht frühzeitig entschlossen, meine Räder fit zu machen und nahezu täglich in die Pedale zu treten.
Das Laufen teste ich ab und zu mal immer wieder, aber ohne Aufzeichnung. Sozusagen kurze Kontrollläufe… :run:
Die Arbeiten rund ums Haus, sind eh schnell erledigt.
Größere Sachen schiebe ich erst mal auf Zeiten, wenn ich eine solchen Schaffensphase brauche. :lacher:
1824 Km mit dem schweren MTB, meinem Rennrad und Triathlonrad stehen seit gestern im meinem Nachweis.
Nun werde ich sehen, was in der nächste Zeit ohne Massensportveranstaltungen alles möglich sein wird.
Das Havelland ruft!


@Wolfgang: Toi, toi, toi ... :daumen: :ja: :clap: :gut: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Meine Bestzeit 2:27:04 Std. beim 11. BERLIN-MARATHON 1984 :run: :throb:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13562
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Laufend zurückkämpfen!

Beitragvon HavelwolfGang » 06.05.2020, 14:53

Heute bin ich ganz langsam 5,5 km durch die Döberitzer Heide gewackelt. Nur Rad fahren geht, aber nun erst mal wieder die anderen Muskeln beanspruchen. Wird schon! Die Heide blüht!Bild
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon HavelwolfGang » 10.06.2020, 08:53

3000 Km mit dem Rad sind Geschichte.
Mit Fotoausrüstung (von Makro bis Supertele, demnächst aber auch Sternenfotografie), MTB und Einmannzelt, Paddeln im Spreewald, werde ich in den nächsten Wochen/Monaten wohl in neue Gefilde aufbrechen.
Wer will, kann meine "sportlichen" Aktivitäten auf meiner HP verfolgen.
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon HavelwolfGang » 15.07.2020, 10:56

Laufen "geht". Langsam zwar, aber jetzt erst mal an andere Sachen denken :gruebel: und durchziehen :freu: .
Der Ironman 70.3. Elsinore wurde auf den 27.6. 2021 :icon_lol: verlegt. :flagge: Mit 68 Jahren :lacher: dann also dahin! Bin automatisch angemeldet!
Suppi! So wollte ich das immer. Lange gesund bleiben und Sport durchziehen können.
Ach ja!
Betina und ich, sowie auch andere vom Lauftreff Falkensee, waren am Wochenende bei der 100 Seenlandschaft Veranstaltung mit dabei. :ja: Wir haben eine 100 Km neue tolle Radstrecke erradelt.
Am Tag zuvor haben wir im Zweier Boot unsere 42 Km und damit eine Goldene Gurke im Spreewald erpaddelt :win: und tolle Eindrücke gesammelt und natürlich fotografiert!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Alles geben für die Stärkung des Kreislaufes

Beitragvon HavelwolfGang » 22.07.2020, 09:21

Angesichts der Zahlen aus einem fernen Land mit nunmehr 143.000 Toten ( 21.7.), kann ich manche hier im Lande nicht verstehen, warum sich Jugendliche aber auch ältere, so zB am Falkenhagener See, saufend aus einer mit Papier umhüllten Flasche am Tag abfüllen. Aber der Falkenhagener See ist ja im brandenburgischem überall. Gestern so in Hennigsdorf und überall wo man sich wohl unbeobachtet fühlt. Es wird wohl einen Frage der Zeit sein, wann es hier auch wieder losgeht.
Was hat das nun mit Sport zu tun?
Als Träger der Blutgruppe Null RH negativ bin ich zwar etwas im Vorteil (sollte man den Veröffentlichungen glauben) gegenüber anderen, aber das ist ja nun kein Freifahrt Schein Corona frei zu bleiben.
Den Kreislauf stärken und aufpassen, dass man sich nicht erkältet und anderen nicht zu nahe kommen, das wird wohl noch ewig so weiter unseren Alltag bestimmen.
Es erscheint mir daher auch sinnvoll, meine Sportarten auf weitestgehend auf das Radfahren (3740 Km) und gelegentliche Laufen zu beschränken. Schwimmversuche kann man alle vergessen. Ich hab`s probiert und höre wegen der unmöglichen Verhaltensweisen einiger damit vorerst auf. Schwimmen verlernt man nicht.
Das Skulpt in Seeburg werde ich b.a.w. auch nicht besuchen. Ich habe ja meine Trainingsgeräte hier auch.
Damit es nicht langweilig wird, hat Betina Duathlon vorgeschlagen und wir haben es am Sonntag durchgezogen. 10 Km mit dem MTB, danach 2,5 bis 3 km Laufen und das ganze 4 Mal hintereinander weg.
Zur Belohnung gab`s Eis bei 30 Grad!
Gestern bin ich mit meinem MTB vollgepackt mit 2 Radtaschen und Fotoausrüstung im Rucksack 60 Km durch den Spandauer Forst über Hennigsdorf geradelt.
So langsam muss ich mich ja an die Belastung des "Stadtradelns" vom 17.8. bis 6.9. im Team >Priort< herantasten.
Ein paar nette Bilder waren auch wieder dabei und ergänzen meine HP!
Also bleibt alle gesund! :sonne:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon HavelwolfGang » 17.11.2020, 10:23

Inzwischen steuere ich auf die 7.000 Km mit dem Rad zurückgelegte Strecke zu.
Meinem Vorsatz täglich 1 bis 2 oder mehr Stunden sportlich aktiv zu sein, habe ich durchgesetzt. :freu:
Auch das Laufen geht wieder voran, aber ist eben nicht der Schwerpunkt.
Als das Sculpt in Seeburg noch offen war, habe ich zum Abschluss des einstündigen intensiven Krafttrainings immer noch eine Stunde Laufband mit Steigerungslauf drangehängt. Die höchste Endgeschwindigkeit war mal kurz 12 km/h :run:
Am 15.November war Betina und ich locker mit Abstand 15 Km laufen. Die Zeit war unwesentlich.
Meine Corona Warn App hat eine Begegnung angezeigt.
Kein Wunder, wenn man sich ansieht, wie viele das alles für Blödsinn halten.
Ich hoffe nur, dass sie einen Mitteilung mitführen wo draufsteht:
Im Falle der Infizierung mit dem Coronavirus, möchte ich nicht behandelt werden! :hammer:
246.879 Todesfälle in den USA und bei uns ist auch kein Ende in Sicht. Dabei steht die schlimmste Zeit noch vor uns.
Als weiter schön weiter spurten und gesund bleiben!
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon Hübi » 17.11.2020, 10:33

@ Wolfgang: Beeindruckende Leistungen. :huldigen:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Meine Bestzeit 2:27:04 Std. beim 11. BERLIN-MARATHON 1984 :run: :throb:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13562
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Alles für den IRONMAN 70.3 European Championship Elsinor

Beitragvon HavelwolfGang » 07.02.2021, 11:16

Alles für den Ironman....?
Das scheint wohl trotz Terminverschiebung auch 2021 nichts mehr zu werden. Dann bin ich ja 68 (ist aber nur eine Zahl).
Es ist nun einmal so wie es ist. Die Globalisierung und das weltweite Herumreisen hat also zum ersten Mal die Menschheit an eine Grenze gebracht, die wohl im Vergleich zur Klimaerwärmung scheinbar noch beherrschbar ist. Krankheitsausbrüche gab es ja schon immer, die hatten sich aber nach wenigen Jahren fast von selbst erledigt... .
Und nun solls die Spritze bringen. Die PP2 Masken habe ich schon bekommen, der Abstand wird eingehalten, die Hände nach jedem Einkauf desinfiziert und nun? Abwarten und mit heulen?
Das habe ich seit 1994 nicht mehr getan und sollte ich gesund bleiben, dafür mache ich ja Sport, werde ich dies so lange wie möglich durchziehen. Die Corona Zeit wird mich nicht daran hindern.
Betina hat vor geraumer Zeit die Idee, dass man ja um aktiv zu bleiben und auch die Veranstalter zu unterstützen, virtuell an Läufen teilnehmen kann. Das haben wir nun auch bereits regelmäßig gemacht und helfen uns aber vor allen denen, die jahrelang Wettkämpfe organisiert haben, über diese Zeit zu kommen.
Aber etwas schmerzhaft ist es schon, wenn die Veranstalter bzw. bereits bezahlte Unterkünfte, die in die Insolvenz gehen mussten, nichts zurückzahlen können. :icon_cry:
Nicht heulen!
336 05.01.20 10 Km Polarnachtlauf Tromsö Norwegen
...das war der letzte Lauf ohne Coronahintergrund

337 11.07.2020 Corona: 42 Km Paddeln
338 12.07.2020 Corona: 102 km, 100 Seenland Radfahren individuell
339 30.08.2020 Corona: Challenge 5L,90 Rad, 21Lauf
340 28.11.2020 Corona: Virtuell Pharao Marathon 10 Km
341 30.12.2020 Corona: Virtuell Dreams can not be cancelled 21 km
342 02.01.2021 Corona: Virtuell 1.Weihnachtsbaumlauf des SCV 10 km
343 17.01.2021 Corona: Virtuell Cape Town Sunset Run 15 Km
344 24.01.2021 Corona: Virtuell HM Frostwiesenlauf +Australia Day Sydney HM Run
345 31.01.2021 Corona: Virtuell Dubai HM Run
Geplant sind Exotic Shanghei 10 km, Valentin 10 Km, Bali 10 Km, Taj Mahal 10 km
Dann geht es mit Abstand weiter mit den Wettkämpfen im Spreewald. Rad fahren, Paddeln, Duathlon usw. Schwimmen wird auf jeden Fall intensiviert im Sacrower See. Also auf gehts!
Vielfältigkeit ist gefragt anstelle nur Laufen.
Hier eine kleine Auswahl der Erinnerungsstücke aus dem Coronajahr 2020 und 2021:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
HavelwolfGang
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 102
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Nächste


Ähnliche Beiträge

09.05.15: IronMan 70.3 auf Malle!
Forum: Triathlon
Autor: Hübi
Antworten: 4
05.07.15 Frankfurt: IRONMAN
Forum: Triathlon
Autor: Hübi
Antworten: 13
10.10.2015: IRONMAN World Championship Hawaii
Forum: Triathlon
Autor: Foxi
Antworten: 13
12.10.19: Livestream - der Ironman auf Hawaii
Forum: Triathlon
Autor: Hübi
Antworten: 5
07.07.19: Austria Ironman
Forum: Triathlon
Autor: Hübi
Antworten: 6

Zurück zu Triathlon

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron