Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

8.Juli 2018: Mitteltriathlon und Sprint XL in Berlin

Infos und Berichte

8.Juli 2018: Mitteltriathlon und Sprint XL in Berlin

Beitragvon Hübi » 08.07.2018, 17:19

Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Mir ist egal ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, fett, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, werde ich auch nett zu dir sein. Ganz einfach.
Eminem

[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 11717
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 8.Juli 2018: Mitteltriathlon und Sprint XL in Berlin

Beitragvon Hübi » 08.07.2018, 17:31

57 190 Mitteltriathlon Pöhlmann, Ronald LT Bernd Hübner m55
39 289 Sprint XL Wendler, Anne Tri Team Berlin w50
483 273 Sprint XL Tetzlaff, Frank SCC Berlin m50
54 277 Mitteltriathlon Zenz, Dirk LEIDIG24 Triathlon Team m50


Bild
Foto: Dirk

:icon_arrow: Seid ihr gut ins Ziel gekommen?
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Mir ist egal ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, fett, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, werde ich auch nett zu dir sein. Ganz einfach.
Eminem

[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 11717
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 8.Juli 2018: Mitteltriathlon und Sprint XL in Berlin

Beitragvon Hübi » 08.07.2018, 17:47

Bild
Foto: Anne

:icon_arrow: Supi, Anne! :platz2:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Mir ist egal ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, fett, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, werde ich auch nett zu dir sein. Ganz einfach.
Eminem

[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 11717
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 8.Juli 2018: Mitteltriathlon und Sprint XL in Berlin

Beitragvon Tetze » 09.07.2018, 11:14

Hübi hat geschrieben: :icon_arrow: Seid ihr gut ins Ziel gekommen?


Nein, ich nicht, aber das liegt nur daran, dass ich gar nicht erst am Start war :icon_redface:
Ich habe gekniffen, war dieses Jahr noch nicht einmal planschen, da hatte ich starke Bedenken, die 700m zu schaffen. Andere Trainingseinheiten sind derzeit einfach vorrangig.

Glückwunsch an Anne :platz2: auch von mir, starke Leistung, insbesondere auf dem Rad, da zahlen sich die Dienstags-Ausfahrten doch wirklich aus!
(Gesamt: 3:03:11 - 17:15 Swim, 2:18:22 Bike, 27:34 Run - AK-Platz 2)

Felix die alte "Flitz-Piepe" hat auch den Sprint XL gemacht, er ist in 2:40:54 ins Ziel gekommen (15:18 Swim, 2:02:16 Bike, 23:20 Run)
Und Uwe von der Freitags-Radtruppe hat dort seine erste Mitteldistanz absolviert, er brauchte dafür 6:11:15 (47:58 Swim, 3:18:13 Bike, 2:05:04 Run)
Auch Uwe Zenz hat die Mitteldistanz absolviert, 6:06:34 (49:17 Swim, 3:18:35 Bike, 1:58:24 Run)

Ronny finde ich nicht in der Ergebnisliste, ist offenbar auch nicht am Start gewesen.
2018: going long, going high...
Benutzeravatar
Tetze
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 775
Registriert: 02.05.2011, 11:55
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Danke, Dirk ...

Beitragvon Hübi » 09.07.2018, 21:32

Mein Bericht:
Nach 13 km Anfahrt auf dem Rad in Ruhe vorbereitet und lauter nette Menschen gesprochen. Dann gemeinsam in den trüben Müggelsee.

Seit dem ich vor einem Jahr beim Start unter Wasser gedrückt wurde, fällt mir der Anfang des Schwimmens schwer. Erst nach gut 10 Minuten hatte ich einen Rhythmus. Da waren die meisten weit weg. Einige konnte ich dann noch ein- und überholen und stieg nach 48 Minuten aus dem Wasser. Beim Wechseln ließ ich mir Zeit mit Sonnencreme und Füße abtrocknen und Unterstützung eine Mitathletin.

Auf dem Rad hatte ich eine gute erste Stunde mit einem Schnitt von 33 km/h. Dann kämpfte ich gegen den Wind, der mich zermürbte. Erst die letzten 10 km gegen den Wind konnte ich wieder deutlich über 30 km/h gestalten.

Schneller Wechsel zum Laufen und den ersten Kilometer in 5:00. Den zweiten in 5:30. Da wäre eine neue Bestzeit und das unterbieten der 6 Stunden noch möglich gewesen. Dann forderte die Wärme Ihren Tribut. Ich habe fast bei jedem der insgesamt 16 Verpflegungspunkten Wasser über Arme und Kopf und in mich hinein gegossen. Das kostete Minute um Minute. Leider ging auch was in die Schuhe und ich lief mich wund an einer Stelle. Unangenehm.

Den Halbmarathon finishte ich dann in 1:58. Die Gesamtzeit war bei 6:06 und damit knapp eine Minute mehr als im letzten Jahr auf gleicher Strecke. Mit dem sehr geringen Trainingsaufwand vorab muss ich samt zufrieden sein.

Kompliment an die Orga und die vielen Helfer. Besser geht es kaum.

Nach einer Nackenmassage in den Sattel uns die 13 km wieder nach Hause. Der Hintern schmerzte und ich strich den Traum einer Langdistanz erst einmal von der Bucketlist. Es soll ja noch Spaß machen.
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Mir ist egal ob du schwarz, weiß, hetero, bisexuell, schwul, lesbisch, klein, groß, fett, dünn, reich oder arm bist. Wenn du nett zu mir bist, werde ich auch nett zu dir sein. Ganz einfach.
Eminem

[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 11717
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Triathlon

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron