Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

27./28.08.2016: 28. Knappenman

Infos und Berichte

27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Foxi » 22.08.2016, 15:59

Nur noch wenige Tage bis zum Start.
Letzte Zeit des Erholens nach monatelangem Training, manchen Entbehrungen und allerlei Rückschlägen.
Zeit, um die Kräfte kommen zu lassen, die nötig sein werden.
Letzte Zeit der Vorbereitung und der Packlisten.
Aber auch Zeit, um sich auf das Kommende zu freuen.

Am 27./28. August startet der 28. KnappenMan
Er gilt als "der schnelle Triathlon in der Lausitz"

:icon_arrow: http://www.knappenman.de/de/

Jetzt ist Zeit, den Schleier zu lüften und die berühmte Katze aus dem Sack zu lassen
(sofern sie da überhaupt noch drin ist):
Im 52er Starterfeld der XXL-Version sind am SAMSTAG 2 Hübis vertreten...

* Betina nimmt ihre erste Langdistanz in Angriff! :ja:
* Wolfgang als alter Hase hilft ihr dabei! :zustimm:

XXL-Knappenman (Langdistanz: 3,8 km swim, 180 km Bike, 42,2 km Run)

Harm, Betina 1961 Frauen Seniorinnen 4 LT Bernd Hübner/Team Erdinger Alkoholfrei
Wilde, Wolfgang 1953 Männer Senioren 5 LT Bernd Hübner/Team Erdinger Alkoholfrei



Ausgabe der Startunterlagen
Freitag, 26. August 2016, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr und am Samstag, 27. August, in der Zeit von 05:30 bis 06:30Uhr im Anmeldezelt unmittelbar auf dem Veranstaltungsgelände.

Wettkampfbesprechung
Freitag, 26. August 2016, 18:00 Uhr - Hippos Beachbar auf dem Veranstaltungsgelände.
15 min vor dem Start findet nochmals eine kurze Wettkampfeinweisung im Bereich des Schwimmstartes statt.

CheckIn
Samstag, 27. August 2016, in der Zeit von 05:30 bis 06:30 Uhr.

Startzeit
SAMSTAG, 27. August 2016, um 07:00 Uhr: Einzel und Staffel

Verpflegung
Schwimmen - Wasser am Wasserausstieg
Radfahren - alle 30 km + Eigenverpflegung
Laufen - alle 2,5 km; Eigenverpflegung nur am Verpflegungspunkt 1möglich (siehe auch Streckenkarte)
Die Punkte für eine Eigenverpflegung werden vor Ort gesondert gekennzeichnet.
Es gibt Dextro Energy-Gel (zur Startnummernausgabe), Dextro Energy ISO-Getränk, Cola, Lichtenauer Wasser und Obst gereicht.
Im Ziel gibt es Kuchen, Obst und Herzhaftes, Lichtenauer Wasser, Lichtenauer Sport, Freiberger Alkoholfrei sowie Freiberger Alkoholfrei Zitrone.

Zielschluss
15 Stunden nach dem Start (22 Uhr)

Ab sofort gibt's für uns nur eins:

DAUMENDRÜCKEN :icon_exclaim: :icon_exclaim: :icon_exclaim: :daumen:

Und für die Zwei:

Toi-toi-toi, Betina! :biggthumpup:
Toi-toi-toi, Wolfgang! :biggthumpup:
Zuletzt geändert von Foxi am 23.08.2016, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Es war lange Zeit schön hier. Doch alles hat seine Zeit. Ich bin raus... :winkie:

Viele Grüße, Foxi Bild
Benutzeravatar
Foxi
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 2627
Registriert: 21.12.2004, 21:50

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Betina » 22.08.2016, 20:53

:icon_eek: oh man, die Stunde der Wahrheit rückt näher :icon_eek: !
Ich denke an nichts anderes mehr. Viele Rückschläge und Trainingsaussetzer, vor allem im Laufen, musste ich hinnehmen. Zum Glück konnte ich den Etappenlauf in der sächs. Schweiz noch mitnehmen und letzten Freitag nochmal einen Dreißiger LL machen, nachdem ich Tage zuvor nach 20 km abbrechen musste. Aber viel mehr LL sind es nicht geworden :icon_cry: !
Auch die langen Radeinheiten > 150 km haben mir mehrmals Hexenschüsse eingebracht. Das teure Bikefitting hat sich zumindest für mich NICHT gelohnt! Nach quälenden 20 km habe ich die Position verändert und siehe da, es ging so ziemlich ohne Schmerzen weiter.
So kurz vor einem großen Wettkampf, spielt sich bei mir etwas ein: :rot: ich lese an Literatur, was ich in die Hände bekommen kann. Vergleiche, was ich positiv abhaken kann und schätze das Risiko ein für die Dinge, die ich nicht wie geplant umgesetzt oder gewusst habe. Das ist wohl so etwas, wie die 'Anwärmphase' bei Workshop-moderationen mit allen Teilnehmern, nur hier quasi der Einstig ins mentale Training :biggrin: !
Nun wird nicht mehr viel gemacht. Ich zwinge mich zur Regeneration und freue mich, wenn ich immer wieder lesen kann, dass genau dies das Richtige in den letzten Tagen ist.
Am Sonntag hat man am Dreiweiberner See schon 22 Grad Wassertemperatur gemessen. In den nächsten Tagen soll es hintereinander 34-35 Grad geben. Ich rechne mit Neo-verbot und schon sterbe ich den nächsten Heldentod :icon_cry: ! Das kann ja heiter werden :gruebel: !
Nun ja, ich werde nicht bezahlt dafür und wollte einmal im Leben einen IronMan machen.
Es ist eines meiner wenigen großen Lebensprojekte: ..., ein Kind, ein Haus, einen Baum pflanzen etc. ..
Ich wünsche mir im Moment nichts mehr, als ihn zu finishen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen :biggrin: !
Danke für den Eintrag, lieber Peter und im kommenden Jahr vllt. mal wieder eine schöne lockere Hübi-Staffel iwo :klasse: .

LG Betina :winkie:
Benutzeravatar
Betina
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 436
Registriert: 04.02.2010, 15:04
Wohnort: Falkensee
Skype-Name: Betina

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Marlies » 23.08.2016, 14:26

Liebe Betina, lieber Wolfgang ich werde am Sonntag in Gedanken bei euch sein und mitfiebern, ihr habt so hart trainiert ich denke alles wird gut. Und Betina, wenn dir der ein oder andere Zweifel kommt, du denkst es nicht zu schaffen.....du schaffst es ganz bestimmt. Ich glaub an euch und drück doch jetzt schon wie verrückt die Daumen für euer Vorhaben. :zustimm: :huldigen: :huldigen: :huldigen: :win:
beste Grüße, Marlies
Berlin-Marathon Jubilee
:jubilee:
F591
Benutzeravatar
Marlies
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 482
Registriert: 21.06.2009, 19:12
Wohnort: Falkensee

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Hübi » 23.08.2016, 15:10

@Betina und Wolfgang: Toi, toi, toi ... :daumen: :daumen: :gut: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Lebe - Liebe - Lache :biggthumpup: :throb: mit Schnauze. :zustimm:
[11. Havel-Funlauf 2018 | LT Bernd Hübner] [Lauftreff Berlin] [Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 21815
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Foxi » 23.08.2016, 18:23

Betina hat geschrieben: :icon_eek: oh man, die Stunde der Wahrheit rückt näher :icon_eek: !
Ich denke an nichts anderes mehr.

Das darf und soll auch so sein. Die äußere Vorbereitung ist abgeschlossen, die innere darf noch ein paar Tage weiterlaufen.

Viele Rückschläge und Trainingsaussetzer, vor allem im Laufen, musste ich hinnehmen. Zum Glück konnte ich den Etappenlauf in der sächs. Schweiz noch mitnehmen und letzten Freitag nochmal einen Dreißiger LL machen, nachdem ich Tage zuvor nach 20 km abbrechen musste. Aber viel mehr LL sind es nicht geworden :icon_cry: !

Das ist nicht ungewöhnlich. Es gibt nur wenige Athleten, bei denen der Plan 1:1 in die Trainingspraxis umgesetzt wurde. Das ist so bei einem Projekt dieser Dimension. :ja:
Und vergiss nicht: Mit jeder langen Einheit (egal welche) hast du die anderen Disziplinen mit trainiert. Die Ausdauergrundlage ist also definitiv breit genug. :zustimm:

Auch die langen Radeinheiten > 150 km haben mir mehrmals Hexenschüsse eingebracht. Das teure Bikefitting hat sich zumindest für mich NICHT gelohnt! Nach quälenden 20 km habe ich die Position verändert und siehe da, es ging so ziemlich ohne Schmerzen weiter.

Das ist verständlich. Denn nicht der Athlet soll an das Rad angepasst werden, sondern das Rad an den Athleten. Und wenn dessen Rücken bei einer bestimmten Einstellung des Rades mault (und sei sie theoretisch zehnmal "richtig", dann war die Einstellung eben falsch. Gut, dass du das jetzt für dich optimiert hast! :clap:

Nun wird nicht mehr viel gemacht. Ich zwinge mich zur Regeneration und freue mich, wenn ich immer wieder lesen kann, dass genau dies das Richtige in den letzten Tagen ist.

Gratulation. Genau so. Das passt definitiv. Denn: Was du bis jetzt nicht trainiert hast, KANNST du nicht mehr trainieren. Oder anders: Wenn du weiter trainierst, machst du nichts besser, sondern kannst nur noch etwas kaputt machen... Du weißt es doch: Selbst wenn du scheinbar untätig herumsitzt, nur etwas locker joggst oder die Beine bei Radeln leicht und entspannt bewegst, leistet dein Körper unbemerkt Schwerstarbeit... er muss ja noch all das "nacharbeiten", was du ihm an Reizen in den letzten Wochen gegeben hast. Gib ihm die Ruhe, die er jetzt braucht, um dich für Samstag fit zu machen. :ja:

Am Sonntag hat man am Dreiweiberner See schon 22 Grad Wassertemperatur gemessen. In den nächsten Tagen soll es hintereinander 34-35 Grad geben. Ich rechne mit Neo-verbot und schon sterbe ich den nächsten Heldentod :icon_cry: !
Da drück ich dich mal sanft :knuddel: und sage: "Quatsch!"
Das kann ja heiter werden :gruebel: !

Wird es auch :icon_exclaim: Wirste sehen!

Du wirst es erleben: Keine Sturmböen mit Regen, keine Wellen, die dir jeden Atemzug erschweren... nichts von alledem! Wenn du aus der Waschmaschine raus bist, nimmst du die optimale, lange Wasserlage ein, ziehst gaaaanz lang durch und gleitest... Zug um Zug, ganz ruhig. :ja: Lass die anderen ihr Ding machen --- mach du DEINS!

Ich wünsche mir im Moment nichts mehr, als ihn zu finishen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen :biggrin: !

Garantien gibt es dafür keine, dass es klappt. Aber die Vorzeichen sehen sehr gut aus. Du bist gut vorbereitet, du hast genügend "Körner" gespeichert, von denen du zehren kannst. Und selbst WENN dich unterwegs ein Missgeschick ereilen sollte: Du wirst damit fertig werden. Da bin ich sicher. Denn all die Schwierigkeiten im Vorfeld waren AUCH Trainingssituationen, die dich mental hart gemacht haben, damit du im Fall des Falles damit klar kommst und dich nicht entmutigen lässt.
Hast du gelesen, wie Thorsten Schröder ( :icon_arrow: "Nachrichten vom IRONMAN") bei seinem ersten mit dem kalten Regen auf der Radstrecke klar kam? Alle 20 - 30 min vom Rad gestiegen und sich mit Gymnastik aufgewärmt... :icon_rolleyes:

WICHTIG
: Du bist klar fokussiert, du willst es packen. Hab Geduld unterwegs, es ist ein langes Stück Arbeit.
Aber du wirst es schaffen. :daumen: Denn wenn du ankommst, ist die Ziellinie noch da! :biggthumpup:

Und wenn es denn noch irgendeiner zusätzlichen Motivation bedürfte:
Wenn du die Ziellinie überquerst, bist du doppelte Siegerin:

1) Siegerin über die Strecke, über die Herausforderung, über dich selbst.
2) Altersklassensiegerin :biggthumpup:


Alle Foris, die sowas jemals jemacht haben oder zumindest eine Ahnung davon haben, was für ein Abenteuer du da anpackst, stehen hinter dir und feuern dich an.
:hallo: Betina und Wolfgang: Das wird euer Tag :icon_exclaim: :icon_exclaim:
Zuletzt geändert von Foxi am 23.08.2016, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Es war lange Zeit schön hier. Doch alles hat seine Zeit. Ich bin raus... :winkie:

Viele Grüße, Foxi Bild
Benutzeravatar
Foxi
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 2627
Registriert: 21.12.2004, 21:50

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Betina » 23.08.2016, 18:56

... oh man, das hast du toll geschrieben :icon_wink:! Danke :klasse:!
Das war ja nochmal eine gute mentale Trainingseinheit :biggthumpup: :zustimm: :klasse: !
Nun schauen wir mal was wird :rot: ! Ich hoffe, ich enttäusche nicht! Nicht mich und nicht die anderen. Aber dass ich ALLES geben werde, steht fest :zustimm: !

LG Betina :winkie:
Benutzeravatar
Betina
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 436
Registriert: 04.02.2010, 15:04
Wohnort: Falkensee
Skype-Name: Betina

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Betina » 23.08.2016, 19:00

Marlies hat geschrieben:Liebe Betina, lieber Wolfgang ich werde am Sonntag in Gedanken bei euch sein und mitfiebern, ihr habt so hart trainiert ich denke alles wird gut. Und Betina, wenn dir der ein oder andere Zweifel kommt, du denkst es nicht zu schaffen.....du schaffst es ganz bestimmt. Ich glaub an euch und drück doch jetzt schon wie verrückt die Daumen für euer Vorhaben. :zustimm: :huldigen: :huldigen: :huldigen: :win:



Liebe Marlies,

ganz herzlichen Dank für deine mutzusprechenden Worte :klasse: !
Bitte drücke aber schon am SAMSTAG, ab 07:00 Uhr die Daumen :icon_wink:!
Am Sonntag möchte ich den anderen zusehen und meinen Wettkampf nochmal ein bisschen reflektieren :icon_wink: !
Danke, dass auch du uns mental unterstützt! Ihr werdet alle in meinem Kopf 'mitlaufen' :klimper:

LG Betina :win: :winkie:
Benutzeravatar
Betina
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 436
Registriert: 04.02.2010, 15:04
Wohnort: Falkensee
Skype-Name: Betina

Es wird heiß! Trinken bitte nicht vergessen!

Beitragvon Hübi » 26.08.2016, 06:20

Lasst es locker angehen! :ja: :daumen: Kommt gesund ins Ziel! :top: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Lebe - Liebe - Lache :biggthumpup: :throb: mit Schnauze. :zustimm:
[11. Havel-Funlauf 2018 | LT Bernd Hübner] [Lauftreff Berlin] [Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 21815
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Es wird heiß! Trinken bitte nicht vergessen!

Beitragvon Foxi » 28.08.2016, 18:59

Hübi hat geschrieben:Lasst es locker angehen! :ja: :daumen: Kommt gesund ins Ziel! :top: :winkie:


Es gibt noch keine Ergebnisse im Netz, weder auf der HP des Veranstalters noch beim Zeitnehmer "Baer-Service".
Aber eines hab ich schon. Das kam gestern gegen 19 Uhr per SMS.

Betina hat ein tolles Rennen geliefert, musste aber den Umständen (u.a. 35 Grad Hitze) Tribut zollen.
Zudem plagten sie fast während der gesamten Radstrecke scheußliche Rückenschmerzen :icon_evil: .

Sie schrieb, dass sie beim Schwimmen ungefähr in 1:30 h durchgekommen sei, das Radfahren in ca. 6:30 trotz der Schmerzen bewältigt hätte und die ersten beiden der 4 Laufrunden in jeweils ca. 1:20 h gemeistert hätte. Doch dann war die körperliche und die mentale Kraft aufgebraucht. Nichts und niemand konnte sie mehr motivieren. Sie hat sich entschieden, an dieser Stelle das Rennen zu beenden.

:icon_arrow: Eine schwere Entscheidung, die allerhöchsten Respekt verdient. :respekt:
Ein großartiger Kampf, der leider nicht zum gewünschten Ziel geführt hat.
Natürlich ist die momentane Enttäuschung groß, aber wer von uns kann sagen, dass er es besser gemacht hätte?

Heute morgen dann die Nachricht: keine Schmerzen, kein Muskelkater... Das spricht doch eindeutig für den tollen Trainingszustand! :ja:
Und: Sie will es irgendwann noch einmal anpacken...
Es war lange Zeit schön hier. Doch alles hat seine Zeit. Ich bin raus... :winkie:

Viele Grüße, Foxi Bild
Benutzeravatar
Foxi
Foren Gott
Foren Gott
 
Beiträge: 2627
Registriert: 21.12.2004, 21:50

Re: 27./28.08.2016: 28. Knappenman

Beitragvon Hübi » 28.08.2016, 19:04

@Betina und Wolfgang: Seid nicht enttäuscht! Respekt für eure Entscheidung bei dieser Hitze auszusteigen. :huldigen: Die Gesundheit geht vor! :ja:

Erholt euch gut! :top: :kopfhoch: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Lebe - Liebe - Lache :biggthumpup: :throb: mit Schnauze. :zustimm:
[11. Havel-Funlauf 2018 | LT Bernd Hübner] [Lauftreff Berlin] [Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 21815
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Triathlon

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron