Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Infos und Berichte

05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Hübi » 05.07.2015, 15:49

Bild

:icon_arrow: http://www.hr-online.de/website/special ... frankfurt/

Ergebnisse:
1. Jan Frodeno (GER) 07:49:48 :ersterplatz Europameister
2. Sebastian Kienle (GER) 08:01:39 :platz2:
3. Andy Boecherer (GER) 08:03:49 :platz3:
4. Bas Diederen (NED) 08:05:36
5. Frederik Van Lierde (BEL) 08:07:09
6. Andreas Raelert (GER) 08:09:53
7. Tyler Butterfield (BER) 08:26:25
8. Eneko Llanos (ESP) 08:29:04
9. Miquel Blanchart Tinto (ESP) 08:32:28
10. Marko Albert (EST) 08:38:40

1. Daniela Ryf (SUI) 08:51:00 :ersterplatz Europameisterin
2. Julia Gajer (GER) 09:01:58 :platz2:
3. Caroline Steffen (SUI) 09:11:55 :platz3:
4. Sonja Tajsich (GER) 09:19:29
5. Ruth Brennan-Morrey (USA) 09:21:09
6. Kristin Moeller (GER) 09:23:56
7. Tine Deckers (BEL) 09:28:20
8. Astrid Stienen (GER) 09:36:03


:icon_arrow: Habe mir heute den Ironman reingezogen!!!! Wahnsinn! Hammer!!!! :klasse: :huldigen: :respekt: :tria:
:win: :win: :win: :win: :win: :win: :win: :win: :win: :win: :win:

:sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon chlorblase » 05.07.2015, 16:52

Hübi hat geschrieben: :icon_arrow: Habe mir heute den Ironman reingezogen!!!! Wahnsinn! Hammer!!!!
:sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne:

Ich weiss nicht - aber bei solchem Wetter müssen Wettkämpfe abgesagt werden - da tut sich doch keiner wirklich einen Gefallen!
Gruß...Michael

Es gibt Menschen die wir brauchen, es gibt Menschen die wir lieben
und es gibt Menschen die wir brauchen weil wir sie lieben...


Bild - Bild
Benutzeravatar
chlorblase
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 594
Registriert: 26.09.2006, 09:37
Wohnort: Niederheide

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Hübi » 05.07.2015, 17:06

chlorblase hat geschrieben:
Hübi hat geschrieben: :icon_arrow: Habe mir heute den Ironman reingezogen!!!! Wahnsinn! Hammer!!!!
:sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne: :sonne:

Ich weiss nicht - aber bei solchem Wetter müssen Wettkämpfe abgesagt werden - da tut sich doch keiner wirklich einen Gefallen!


:icon_arrow: Gesund ist das m.E. nicht! Ich staune, was der Mensch zu leisten im Stande ist, wenn man gut trainiert ist! :ja:

Aber als ich noch jung war - da habe ich auch des Öfteren von meinem Körper das Letzte abverlangt und keine Rücksicht genommen! :rot: Die Auswirkungen spüre ich jetzt im Alter! :icon_cool: :icon_redface:

:icon_arrow: Aber was ist schon gesund!? :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

5.7.2015: IRONMAN Frankfurt

Beitragvon Foxi » 06.07.2015, 15:45

Hübi hat geschrieben:[...]

:icon_arrow: Habe mir heute den Ironman reingezogen!!!! Wahnsinn! Hammer!!!! :klasse: :huldigen: :respekt: :tria:



Ich mir gestern auch. Live und in Farbe ... und im Backofen Frankfurts bei Temperaturen zwischen 33 und 39 Grad im Schatten. Ich war aber die ganze Zeit in der Sonne! :sonne:

Aus sozialen Gründen sowie zur eigenen Motivation hatte ich mich schon vor Wochen als Helfer zur Verfügung gestellt. Weil ich Samstags bis 23 Uhr arbeite und Montags ab 5 Uhr, musste es eine passende Einsatzzeit sein.
Und so kam es, dass ich von 10:30 - 17:30 Uhr in der zweiten Wechselzone (T2) als "Catcher" sowie "Läufer" im Radteam im Einsatz war. Das heißt konkret:

CATCHER: In einer Reihe mit ca. 15 anderen aus dem Team am Zielstrich warten, der das Ende der Radstrecke markiert, und den hereinkommenden Athleten das Rad abnehmen, ihnen ggf. den weiteren Weg in die Wechselzone und zu ihren Beuteln zeigen, das Rad im Spurt in den "Bike-Park" bringen und dort den "Läufern" übergeben. Zurückspurten, den nächsten Athleten/die nächste Athletin in Empfang nehmen, losschieben...

Daneben auch jenen Athleten, die z.T. noch vor der 2. Radrunde oder am Ende der 180 km durch eine waagerechte Handbewegung ihre Aufgabe andeuteten, auch das Rad abnehmen und das weitere Procedere erklären: "You want to quit? I feel with you. Please give me your bike - I keep it safe in the bike park and return it to you at the bike checkout time at 5:30 p.m. ... Please go to the Penalty box and give a notice to the race officials, that you quit the race. There is also medical help available." :help:

Es ist schon bitter, wenn man sieht, dass die Athleten aus Argentinien, Schottland, Taiwan, Japan, USA etc. anreisen, um bei diesem Megaevent dabei zu sein und aufgeben müssen, weil es einfach nicht mehr geht. :icon_cry: :icon_redface: "Too hot! It's terrible!" hörte ich dann desöfteren.

LÄUFER: Das Rad bzw. die Räder der "Catcher" annehmen und zu den vorbezeichneten Ständern bringen. Da ca. 3200 Athleten gemeldet waren und die Ständer im Bike-Park sich weit, weit nach hinten zogen, war man bis zu 400 m unterwegs, um das Rad an seinen richtigen Stellplatz zu bringen. Dann wieder nach vorne rennen, das nächste Rad, nein, die nächsten Räder nehmen ...

---------------------------

Am Anfang war alles recht ruhig, es tröpfelte nur vor sich hin. Ich hatte die Räde von manchen Profis in den Händen, u.a. von der späteren Siegerin Daniela Ryf (SUI). Mit dem breiten Feld wurde es dann aber FAST hektisch. Kein Athlet sollte Zeit verlieren, weil ihm niemand das Rad abnahm, und die gut 40 "Läufer" kamen kaum hinterher, die angelieferten Räder wegzubringen. Sellbst die "Pufferzone" platzte bald aus allen Nähten. Tempo war angesagt, dabei äußerste Vorsicht mit den edlen Rennern, die bis zu 10.000 EUR wert waren. :icon_eek:

Etwa alle 3/4 std. nahm ich mir eine kurze Auszeit von wenigen Minuten, trank reichlich, futterte ggf. eine Kleinigkeit, wässerte Mütze und T-Shirt und dann gings wieder raus...

Vom Rennen der TOP-Athleten bekamen wir fast gar nichts mit, nur der Hubschrauber über uns deutete an, wo die Spitze wohl war. Dass "Frodo" am Ende der Radstrecke bei uns rund 6 min Vorsprung hatte (und als der klar bessere Läufer ggf. "Sebi" galt), war der Ausgang bei den Männern vorgezeichnet. Aber dass wir hinterher erfuhren, dass sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen der Streckenrekord gepurzelt war, hat uns staunen lassen. :ja: :icon_eek:

Um 17 Uhr war "Cut-off-time". Danach kamen nur noch ein Dutzend Athleten an, die ihren Wettkampf nicht mehr fortsetzen durften. Noch schnell die letzten Räder zu ihrem Standplatz in Offenbach schieben (von uns so genannt, weil soooooo weit weg und die Beine soooo müde :biggrin: ), und dann wurden wir um 17:30 h verabschiedet, das nächste Helferteam kam zum Bike-Checkout.

Dann schnappte ich mir Rucksack und Fotoausrüstung und begab mich an die Laufstrecke, wo die Läufer tapfer durch die gluthitze ihre 4 Runde zu je 10,5 km abspulten. Anfeuern, Getränke reichen, an den "Hotspots" Fotos machen ... und immer wieder staunen, was die Athleten alles auszuhalten imstande waren.

Leider begegnete mir auf der Laufstrecke auch ein Triathlet aus London, der nach 7 Meilen (ca. 1 Runde) nicht mehr konnte und aufgab. Neun Monate hatte er hart trainiert, und nun: "Too hot" :icon_exclaim: Ich brachte ich ihn erst zum Sani, dann zu seiner Familie, die am "Eisernen Steg" (die Fußgängerbrücke über den Main heißt wirklich so!) auf ihn wartete und den Enttäuschten in die Arme schloss.

Zwischendrin auch ein Gang über die Messe, dieses und jenes anschauen, dieses und jenes Getränk nehmen... Und dann ab zur Zielgasse. Staunen: Der rote Teppich ist erstmals nicht Sparkassen-rot, :icon_eek: sondern Mercedes-V-Klassen-schwarz :icon_rolleyes: . Natürlich mit den überdimensionalen roten M-Dots drauf ... und silbernen Mercedes-Sternen.
Und wenn die Athleten dann endlich, mit 4 bunten Haargummis am Handgelenk, in die lange Zielgasse einbogen, um die letzten 200 Meter zu laufen, dann entfaltete sich ein akustischer Orkan aus Rufen, Jubelschreien, Glockenbimmeln, Trillerpfeifen, Rasseln, dass man sein eigenes Wort nicht mehr verstand. Absolute Gänsehautatmosphäre ! :icon_exclaim: :banane: :dance: :sport1: :jump: :win: :clap: :music: :respekt:

Ich bin dann weiter Richtung Tribünen am Römerberg gegangen, direkt am Frankfurter Rathaus, und habe gesehen und gehört, wie die Athleten scheinbar von aller Qual und Müdigkeit spontangeheilt, z.T. hüpften und tanzten, die Stimmung in sich aufsaugten und vom Sprecher die entscheidenden Worte vernahmen, wenn sie die Ziellinie überquerten. Zum Beispiel so:

"Philipp Sowieso aus Stockholm ist da. Phantastisch! Ein nordischer Kämpfer !
Philipp, YOU ARE AN IRONMAN!"
:icon_exclaim: :sport1:

Die riesengroße Medaille umgehängt, für jeden Athleten einen liebevollen Glückwunsch, ein paar Fotos und eine persönliche Betreuung bis zum "Athlete's Garden", in dem man sich erholen und all das tun kann, was nach so einem hammerharten Wettkampf nötig ist. Manche benötigten auch gleich nach der Ziellinie medizinische Unterstützung, die SOFORT zur Stelle war. Etwa 20 Krankenwagen aus ganz Hessen standen direkt im Nach-Zielbereich.

Mein persönliches Fazit:
Obwohl ich jetzt das vierte Mal in Frankfurt dabei war, war es diesmal doch eine ganz besondere Erfahrung. Die ich nicht missen möchte. Mitgebracht habe ich auch ein kartoffelsackgroßes Helfershirt, einen Helferrucksack mit dem M-Dot und einen ordentlicher Sonnenbrand, der sich genau auf den beim Eincremen vergessenen Arealen der Schulter ausbreitete. :ja:
Und natürlich jede Menge Fotos, von denen ich gerne demnächst hier ein paar einstellen kann...
Alle Menschen sind in ihrer Art einmalig und unvergleichlich wertvoll.
Behandeln wir sie dementsprechend ?
Benutzeravatar
Foxi
Foren Kaiser
Foren Kaiser
 
Beiträge: 2242
Registriert: 21.12.2004, 21:50

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Hübi » 06.07.2015, 18:56

Toller Bericht, Peter! :klasse: Bist ja ein "Eiserner-Helfer"! :zustimm: Freue mich auf deine Fotos! :foto3:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon myway » 08.07.2015, 10:29

Liebe Grüße
Markus
über mich
:jubilee:
3446
Benutzeravatar
myway
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 19.03.2007, 15:06
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Hübi » 08.07.2015, 13:26

Sehr traurig!
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Foxi » 10.07.2015, 19:38

Hier nun ein Teil der 177 Fotos, die ich in Frankfurt geschossen habe.

Bild Bild

Bild

Morgens um kurz nach 8 herrscht auf der Laufstrecke und im Zielbereich noch Leere,
eine fast gespenstische Stille.

Bild

Bild

Bild

Der rote Teppich ist erstmalig nicht sparkassenrot, sondern mercedes-v-klassen-schwarz.
Nur das rote M-Dot muss sein...
Bild Bild

Bild

Bild

Das Frankfurter Rathaus und der "Athlete's Garden" an der Paulskirche.

Bild

Bild

Noch herrscht hier die Ruhe vor dem Sturm. Die Tribünen sind leer, das Zieltor noch nicht komplett.
Bild Bild

Der "Eiserne Steg" über den Main in mehreren Bedeutungsvarianten:
Bild Bild

Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Die ersten Radfahrer biegen in die zweite Runde ein...
Bild

Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt haben die Helfer in T2 alle Hände voll zu tun ...
Bild

Bild


So schnell lassen sich gar nicht alle ankommenden Räder ordentlich einstellen.
Die "Pufferzone" läuft schon lange über ! Erstmal VORSICHTIG abstellen!

Bild

BildBild

Bild

Bild

Bild

So langsam herrscht hier Ordnung: Jedes Rad am richtigen Platz !

Bild

Bild

Bild

Die Messe befindet sich direkt an der Laufstrecke, wo die Athleten in der glühenden Hitze
tapfer ihren Marathon in 4 Runden absolvieren...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

WASSER!!! Kühlendes Nass, für draußen und drinnen ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch in diesem Jahr unglaublich viel Phantasie von Familien, Freunden, Vereinskameraden. :klasse:

Bild

Bild

Toni hat es fast geschafft - die letzten 200 Meter sind bei aller Müdigkeit ein persönl. Triumph
:ja: :icon_exclaim: :sport1:
Bild

Bild

Bild

Gleich ist es soweit, die letzten Schritte im Jubel. Dann: "YOU ARE AN IRONMAN" :icon_exclaim: :icon_exclaim: :dance:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Sieger sind längst wieder vom Rathausbalkon verschwunden, doch das Rennen geht in seine
ganz, ganz heiße Phase ... :icon_redface: :icon_eek: :help:

Bild

Jeder Finisher bekommt seine persönliche Begleitung, die ihn nicht mehr aus den Augen lässt ... :gute_be:
Bild Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Wer schon mal in die Zukunft blicken möchte ...

Bild
Alle Menschen sind in ihrer Art einmalig und unvergleichlich wertvoll.
Behandeln wir sie dementsprechend ?
Benutzeravatar
Foxi
Foren Kaiser
Foren Kaiser
 
Beiträge: 2242
Registriert: 21.12.2004, 21:50

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Hübi » 11.07.2015, 20:20

@Peter: Super Fotos! :freu:

Apropos Medaille: Die ist ja wunderbar! :ja: :clap:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Nichts ist so kostbar wie die Freiheit und nichts so wertvoll wie Vertrauen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 05.07.15 Frankfurt: IRONMAN

Beitragvon Greenhorn » 14.07.2015, 09:49

Hübi hat geschrieben:@Peter: Super Fotos! :freu:

Apropos Medaille: Die ist ja wunderbar! :ja: :clap:


Stimmt!

Hallo Peter,
besten Dank für den interessanten, ausführlichen Bericht und die tollen Fotos! Sehr spannende An- und Einsichten! Ich hatte nur Gelegenheit, mir die Schlussphase der Disziplin Marathon im Fernsehen anzuschauen und dachte: Unmenschlich!

Beste Grüße
Jochen
Benutzeravatar
Greenhorn
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 650
Registriert: 22.12.2004, 10:38
Wohnort: Berlin

Nächste


Ähnliche Beiträge

13.08.2017 IRONMAN® Hamburg
Forum: Triathlon
Autor: Alex T.
Antworten: 61
10.10.2015: IRONMAN World Championship Hawaii
Forum: Triathlon
Autor: Foxi
Antworten: 13
Einkaufstour: IRONMAN® übernimmt ...
Forum: Triathlon
Autor: Foxi
Antworten: 1
09.05.15: IronMan 70.3 auf Malle!
Forum: Triathlon
Autor: Hübi
Antworten: 4
30.10.2016: Mainova Frankfurt Marathon
Forum: Deutschland | Laufveranstaltungen 2016
Autor: Hübi
Antworten: 10

Zurück zu Triathlon

Wer ist online?

0 Mitglieder