Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Infos und Berichte

Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Beitragvon harriersand » 25.09.2017, 10:26

Woran merkst du endgültig, dass du bei einem Marathon eigentlich nichts zu suchen hast? Wenn du von einer dicken Mexikanerin in Landestracht mit Flipflops (!) überholt wirst.
:biggrin:

Geklaut aus dem Laufbericht von Klaus Fischer. ist mir nämlich auch passiert. :icon_redface:

klick
One of those who are the stuff for other people's nightmares
Benutzeravatar
harriersand
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1180
Registriert: 04.01.2005, 10:09
Wohnort: Berlin Friedenau

Laufbericht von Kai ... JubiNr. 4006

Beitragvon Hübi » 25.09.2017, 12:39

Also, mal ein kleiner Bericht vom 44. BMW Berlin Marathon.

Um es vorweg zu sagen, es war hart...... sehr hart..... es war nicht nur mein schwerster Berlin Marathon, sondern auch mein langsamster mit einer Zeit von 6:43 Stunden, aber egal ....... ANGEKOMMEN.

Es waren viele Faktoren die zusammen kamen.... letzen 2 Nächte kaum geschlafen...... Regen..... zu hohe Luftfeuchtigkeit....... und ein gefühlter Temperatursturz ab Km 20.......

Bei Km 25 ging es los mit Krämpfen und es ging nur noch mit gehen und mal wieder ein paar hundert Meter traben...... aber egal, aufgeben ist für mich keine Option und zusammen mit Nick Grote den Rest der Strecke durchgebissen.

Danke auch an Nick für die Motivation und das wir trotz aller Probleme einen schönen Marathon hatten und zusammen gelaufen sind.

Weil es sowieso nicht richtig lief, haben wir viele Fotos gemacht.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13796
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 23./24.09.2017: 44. BMW Berlin-Marathon

Beitragvon Guebei1 » 25.09.2017, 17:11

Marthon ist halt immer ein Abenteuer,
das richtige Training und eigene Erfahrung benötigt man schon um gut im Ziel anzukommen.
Dies war mein 35.Berlin Marathon.
Vorgenommen hatte ich mir mit unter 4:00:00 Stunden (Letzte Berlin Marathon Netto Zeit)ins Ziel zu kommen.
Es war ein Versuch wert. Die ersten 32 km liefen auch mit einer voraus prognostizierten Marathonendzeit von unter 3:55 netto.
Leider spürte ich bei km 34 meine Beinmuskulatur.Ich nahm die Geschwindikeit raus und konnte dann bis zum Ziel durchlaufen. Mit einer Zeit von netto 4:11 h .
Ich war froh, den 35 Berlin Marathon überstanden zu haben.
Am Ziel traf ich noch Horst ,der den Lauf sehr gut überstanden hatte.
Nach dem Marathon ist vor dem Marathon: Dann klappts vielleicht um die 4 Stunden!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Guebei1
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.01.2012, 16:23
Wohnort: Berlin
Skype-Name: Guebei1

Re: Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Beitragvon Schleicher » 25.09.2017, 17:30

Kurzbericht :

Schwach angefangen, stark nachgelassen und nach der Hälfte raus.

Das war es :biggrin:
Bild
Benutzeravatar
Schleicher
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1174
Registriert: 21.12.2004, 14:49
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Beitragvon Bußi » 25.09.2017, 19:06

Leide immer noch an totaler Selbstüberschätzung :rot:
Bis km 21 knapp 5er Schnitt, dann meldeten sich die Oberschenkel. :gruebel:
Der Tag wird kommen, an dem auch ich lerne, nicht zu überpacen. :biggrin:
Erste Hälfte. 01:45:51 :zustimm:
Zweite Hälfte 02:06:19 :hammer:

Gruß Bußi :winkie:
Benutzeravatar
Bußi
Foren Mythos
Foren Mythos
 
Beiträge: 693
Registriert: 11.03.2014, 19:46
Wohnort: Berlin-mitte

Re: Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Beitragvon Hübi » 25.09.2017, 19:28

Bußi hat geschrieben:Leide immer noch an totaler Selbstüberschätzung :rot:
[...]
Gruß Bußi :winkie:


:icon_arrow: @Bußi: Niemand ist perfekt! :rot:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13796
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Berlin-Marathon 2017: Laufberichte

Beitragvon martinxberg » 26.09.2017, 07:13

Bußi hat geschrieben:Leide immer noch an totaler Selbstüberschätzung :rot:
Bis km 21 knapp 5er Schnitt, dann meldeten sich die Oberschenkel. :gruebel:
Der Tag wird kommen, an dem auch ich lerne, nicht zu überpacen. :biggrin:
Erste Hälfte. 01:45:51 :zustimm:
Zweite Hälfte 02:06:19 :hammer:

Gruß Bußi :winkie:


coole Reaktion - Du wirst es sicherlich beim nächsten Marathon schaffen, deinen Lauf einzuteilen !!!

LG
Martin
noworries
Benutzeravatar
martinxberg
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1450
Registriert: 29.08.2006, 19:27
Wohnort: Berlin - Kreuzberg



Ähnliche Beiträge


Zurück zu SCC Events 2017

Wer ist online?

0 Mitglieder