Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Infos, Tipps und Ratschläge

Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Bernd M » 21.10.2012, 13:53

In den vergangenen Wochen habe ich immer wieder überlegt, wo ich a) meine diversen Laufberichte sammeln und mich b) motivieren kann, auch mal wieder ein paar neue zu schreiben.

Vorgestern habe ich mich entschieden, die Schriftstücke in einen eigenen Blog zu packen. Die ersten werden etlichen Hübi-Läufern & Lesern bereits bekannt sein, aber nach und nach werden auch neue Berichte erscheinen. Mal sehen, in welchen Abständen - am Anfang ist man ja immer etwas übermotiviert. Und hier im Forum werde ich ja auch weiter Laufberichte posten. Vielleicht durch den Druck eines öffentlichen Blogs bedingt, auch etwas häufiger als in letzter Zeit. Na ja, ist jetzt erst mal ein Experiment:

http://ueberslaufen.blogspot.de/

Einen schönen Herbsttag, der heute viel zu schade zum Drinsitzen und Lesen ist, wünscht:

Bernd (mit M. Und einem Zweitblog.)
Benutzeravatar
Bernd M
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.03.2005, 15:51
Wohnort: Berlin

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Hotti » 24.10.2012, 17:02

Mein lieber Bernd,

genau wie du sitze ich gerne am Schreibtisch und fabuliere über jenes und manches, auch natürlich übers Laufen. Gut ausgewogene Berichte, gewürzt mit einem Schuss Esprit, so dass auch Unbeteiligte ein gutes Bild, kritische Anmerkungen oder ein Gefühl des Dabeiseins bekommen, sind das Sahnehäubchen nach überstandener Anstrengung, die uns allen in der Läuferszene bekannt ist. Wenn du jetzt eine Sammlung etlicher Berichte anstrebst, so zähle auf mich, denn ich glaube, das - Dank Hübi - eingerichtete Forum gibt im Laufe der Zeit einiges her, was sich lohnt, genauer analysiert zu werden. Es ist richtig wunderbar, wie frei man sich hier äußert und viele, die sich in bescheidener Weise "outen" (was diese an anderer Stelle wahrscheinlich niemals tun würden), haben Gelegenheit, ihrem Herzen endlich einmal Luft gegeben zu haben, ohne dass sich andere auf den Schlips getreten fühlen müssen.
Auf denn zur Sammlung, noch besser: Dokumentation.

Gruß Horst
Hotti
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 02.11.2008, 21:38

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Greenhorn » 25.10.2012, 08:58

Jetzt bin ich ehrlich erleichert. Horst hat alles gerettet. Gerade wollte ich rufen: Hallo? Hallo! Haaalloooh! Wie ist möglich, dass hier noch niemand reagiert hat? Ist diese ganz wunderbare Nachricht etwa noch nicht bemerkt worden? Nach und nach werden neue Laufberichte von BerndM erscheinen! Auch etwas häufiger als in letzter Zeit!! Dazu die bereits geschriebenen!!! Akribisch gesammelt, mit einigen einführenden Zeilen sorgfältig aufbereitet, ganz neu herausgegeben und dann konzentriert zu genießen!!!!

Es ist ja mittlerweile etwas schwierig geworden, hier in den Weiten des Hübi-Laufforum-Universums etwa nachzulesen, wie man, wenn man von einer letzten Express-U-Bahn nachts überraschend an einer völlig unbekannten Metrostation an die Oberfläche der fernen, weitgehend straßennamen– und hausnummernlosen 36 Millionen-Einwohner-Metropole Tokio gespült wird, ohne Visitenkarte seines Hotels in der Tasche und der japanischen Sprache nicht mächtig, völlig orientierungslos trotzdem zu seinem Schlafquartier zurückfindet. Bernd hat das irgendwie hinbekommen und davon berichtet. Die nur wenigen Stunden nächtlichen Fußmarsches bis zum Morgengrauen, als das Hotel endlich erreicht war, mit glühenden Füssen und völlig geschafft, nannte er seinerzeit: Tapering. Denn der Lake Kawaguchi-Marathon stand unmittelbar bevor.

Bernds Berichte gehören für mich zum Besten, was je über das Laufen geschrieben wurde. Egal, ob den Rennsteig rauf oder den Hurricane Point runter, ob Intervalltraining auf der Laufbahn oder Marathon auf dem Highway, ob mitten durch Berlin oder quer durch Boston, was er darüber schreibt, ist stets allererste Sahne und ein Hochgenuß. Welches Glück, ihn hier im Forum zu wissen. Und nun auch den Link zu seinem Laufblog zu kennen. Die Verbindung zur großen Literatur über das Laufen im Allgemeinen und über das Phänomen Marathon im Besonderen. Das, was wir eigentlich zu kennen glaubten. Eigentlich. Aber Moment mal: Literatur? Marathon? Gibt es da nicht auch jedes Jahr im September einen Literatur-Marathon? Das absolut passende Podium für das öffentliche Vortragen einer Text-Auswahl aus dem neuen, öffentlichen Laufblog, finde ich. Lieber Hübi, lieber Horst, könnt Ihr da nicht was machen?

Mein lieber BerndM,
tasuend Dank für Deine Entscheidung! Arigato kudasai! Good work! Bitte noch viel mehr Deiner fabelhaften Texte! Ganbatte! Bitte! Ganbatte kudasai! Und was würdest Du jetzt noch schreiben? Ich vermute, so etwas in dieser Art: Aber lass Dich im Verfassen neuer Berichte von uns nicht allzu sehr unter Druck setzen. Nur ein kleines bisschen vielleicht. Voller Vorfreude schon mal ein paar Samuel Adams kalt stellend und die (nun auch für mich erforderliche) Lesebrille in Reichweite meines Sessels platzierend

grüßt herzlich Jochen
Benutzeravatar
Greenhorn
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 650
Registriert: 22.12.2004, 10:38
Wohnort: Berlin

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Hübi » 25.10.2012, 09:06

Greenhorn hat geschrieben:[...]Lieber Hübi [...], könnt Ihr da nicht was machen?
[...]
grüßt herzlich Jochen


Na klar, Jochen! :biggthumpup: :clap:

Habe den Thread eben an den "LITERATUR-BERLIN-MARATHON-PAPST | Prof. Dr. Detlef Kuhlmann" geschickt! :ja:

Schau'n wir mal! :winkie:

Apropos Bernd mit M.: Simply The Best :ersterplatz :schaf: :sport1: :dance: :winkie:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Das sind die Starken der Welt: die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen, und andere glücklich machen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12397
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Bernd M » 25.10.2012, 10:47

Vielen Dank, liebe Freunde, vielen, vielen Dank!

Jetzt habt ihr es mit ein paar wenigen Postings tatsächlich geschafft, dass der Erwartungsdruck beim Verfassen des nächsten Laufberichts so immens groß ist, dass ich von ihm gnadenlos erdrückt werde, sobald ich mich meinem Laptop auch nur nähere.

Super.

Nur mit viel Glück und eisernem Willen werde ich es in Zukunft schaffen, meine zitternden Hände unter dieser tonnenschweren Last in Richtung Tastatur herauszuwinden, um unter dem höhnischen Gelächter meiner inneren Kritiker einen weiteren Schreibversuch zu wagen.

Aber ich werde es versuchen.

Mit hochrotem Kopf und ehrlich gemeintem Dank für euer nettes Lob grüßt:

Bernd (mit M. Wie "Marathonanmeldung in wenigen Minuten")
Benutzeravatar
Bernd M
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.03.2005, 15:51
Wohnort: Berlin

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Hübi » 25.10.2012, 15:51

Hübi hat geschrieben:
Greenhorn hat geschrieben:[...]Lieber Hübi [...], könnt Ihr da nicht was machen?
[...]
grüßt herzlich Jochen


Na klar, Jochen! :biggthumpup: :clap:

Habe den Thread eben an den "LITERATUR-BERLIN-MARATHON-PAPST | Prof. Dr. Detlef Kuhlmann" geschickt! :ja:

Schau'n wir mal! :winkie:

Apropos Bernd mit M.: Simply The Best :ersterplatz :schaf: :sport1: :dance: :winkie:


Mail von Detlef:

Lieber Bernd,

danke für den Tipp, will ich gern mal vormerken. Der nächste Literatur-Marathon ist der 25. - da muss ich mir etwas besonderes einfallen lassen, ....


:icon_arrow: Vielleicht klappt es! :zustimm:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Das sind die Starken der Welt: die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen, und andere glücklich machen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12397
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Bernd M » 25.10.2012, 17:31

Na, das müsste ich dann auch etwas Besonderes zum 25. schreiben. Aber das mache ich natürlich gerne, vielen Dank, Hübi. Schau'n mer mal.
Benutzeravatar
Bernd M
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.03.2005, 15:51
Wohnort: Berlin

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Tortellini » 25.10.2012, 17:37

Na, da wird ja beim nächsten Literatur-Marathon die Bude überfüllt sein!!!
Da reichen doch die Räumlichkeiten im "Schlot" gar nicht aus. Der Veranstalter sollte sich schon mal eine geschickte Preisstaffelung für die Kartenreservierung ausdenken. :icon_wink:
BildBild
Benutzeravatar
Tortellini
Admin
Admin
 
Beiträge: 1824
Registriert: 13.01.2005, 15:37
Wohnort: Falkensee
Skype-Name: tortellini_de

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Hübi » 25.10.2012, 17:38

Tortellini hat geschrieben:Na, da wird ja beim nächsten Literatur-Marathon die Bude überfüllt sein!!!
Da reichen doch die Räumlichkeiten im "Schlot" gar nicht aus. Der Veranstalter sollte sich schon mal eine geschickte Preisstaffelung für die Kartenreservierung ausdenken. :icon_wink:


Stimmt, Torsten! :lacher:
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Das sind die Starken der Welt: die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen, und andere glücklich machen.
[Hübis-Fotokiste]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 12397
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Übers Laufen. Und übers Laufen schreiben.

Beitragvon Greenhorn » 26.10.2012, 09:34

Hübi hat geschrieben:Mail von Detlef:
Lieber Bernd,
danke für den Tipp, will ich gern mal vormerken. Der nächste Literatur-Marathon ist der 25. - da muss ich mir etwas besonderes einfallen lassen, ....

:icon_arrow: Vielleicht klappt es! :zustimm:


Hallo Detlef,

falls Du das hier liest: Ich möchte sicherheitshalber nur erwähnt haben, dass die Texte von BerndM etwas Besonderes sind. BerndM selbst übrigens auch. Vielleicht nicht ganz so prominent wie etwa Schlöndorff, Sillitoe, Baumann, Cierpinski, Achim Achilles oder Hübi. Noch nicht. Nach der Lesung schon.

Und ja, Torsten hat Recht, besonders würde der 25. Literatur-Marathon mit BerndM auch bereits dadurch, dass der Schlot gewaltig aus allen Nähten bzw. Fugen platzen würde. Weil allein der gesamte Lauftreff hier geschlossen anrücken würde.

Da bin ich mir sicher.

Beste Grüße
Jochen, seit gestern, 12:02 Uhr, glücklicher Vor-Registrierter für eine Startberechtigung beim 40. Berlin-Marathon
Benutzeravatar
Greenhorn
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 650
Registriert: 22.12.2004, 10:38
Wohnort: Berlin

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Rund ums Laufen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron