Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Knieprobleme

Infos, Tipps und Ratschläge

Knieprobleme

Beitragvon emparion » 20.11.2013, 11:11

Hi,

ich brauche mal Rat von Euch. Ich weiss wir sind ja (fast?) alle keine Ärzte und ich werde wohl auch noch mal zum Sportarzt gehen aber vielleicht kennt das ja jemand:

Ich habe seit einigen Wochen einen leichten Druck am linken Knie. Es behindert mich noch nicht und in Wettkämpfen trat das auch nicht negativ zur Erscheinung aber heute habe ich es beim auslaufen nach meinem flotteren Lauf gespürt. Kein Schmerz sondern eher ein unangenehmer Druck.

Wenn ich dann mein Knie strecke dann knackt es hörbar. Ich hatte das auch schon mal beim Spinningkurs gehabt, es ist dann auch wieder vorbei. Das knacken aber bleibt.

Ich mache ja im Kraftraum viele Kniebeugen mit Langhantel, vielleicht müsste ich das mal einstellen?

Falls jemand das kennt bin ich für Einschätzungen dankbar. Zum Arzt werde ich natürlich gehen.

LG, :biggthumpup:
emparion
 

Re: Knieprobleme

Beitragvon Tina » 20.11.2013, 11:37

Fußstellung? Kniestellung?

Wenn das besonders auch nach dem Spinning aufgetreten ist, würde ich ganz besonders darauf achten, dass die Beine immer grade sind. Dafür ist es am wichtigsten, dass die Knie grade nach vorne zeigen. Die Füße sollten nicht nach außen gedreht sein, meine Yogalehrer sagen immer Außenkante der Füße parallel (zum Mattenrand). Das wirkt erstmal nach innen gedreht, ist aber langfristig am stabilsten. Und nach mehrfachen Hallux Valgus-OPs habe ich mit den Füßen so einige Erfahrungen.

Adduktoren und Abduktoren, vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur sollten gleichmäßig ausgeprägt sein. Durch entsprechendes Training kann man da auch O- oder X-Beine ausgleichen. Das dauert natürlich lange.

Aber meine Knieprobleme (das war ähnlich, aber eher bei "Kaltstart") sind durch gezieltes Training weg gegangen.

Ich hoffe, dass ich Dir damit ein paar Anregungen geben konnte?

Beim Radfahren ist natürlich auch die richtige Sitzhöhe wichtig. Aus meiner Erfahrung aber die parallele Beinführung wichtiger.

VG Tina
Zuletzt geändert von Tina am 20.11.2013, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Tina
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2012, 14:22
Wohnort: Kreuzberg 36

Re: Knieprobleme

Beitragvon AK » 20.11.2013, 11:54

emparion hat geschrieben:Zum Arzt werde ich natürlich gehen.

Mach es (biite) ... klingt wie etwas für die Krankengymnastik ... geh aber schnell zu Kontrolle!
Nimm auch den Druck weg ... Regneration ... nach der langen BM Vorbereitung, kam die Power-10km PBZ Vorbereitung. Dein Körper braucht Urlaub ...
Viele Grüße,

A.K.

"You must do the things you think you cannot do."
"Le futur appartient à ceux qui croient à la beauté de leurs rêves." -Eleanor Roosevelt
Nr. 69 - 18. Havellauf 2007
Bild
Benutzeravatar
AK
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1077
Registriert: 21.12.2004, 14:40

Re: Knieprobleme

Beitragvon Hübi » 20.11.2013, 12:12

Vielleicht deinen Laufstil ändern. Mehr auf der Ferse. LG aus dem X10.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13823
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Knieprobleme

Beitragvon emparion » 20.11.2013, 12:15

Danke schonmal..das war sehr hilfreich.

Regeneration sowieso die nä 2 Wochen. Heute war es flotter im 5er Schnitt. Die nä Läufe sind sehr langsam und erst am WE!

Fußfehlstellung JA! Ich kann schwer mit den Füßen grade stehen, sie zeigen immer zur Seite (der linke Fuß nach links, etc.)! Das war auch schon mein Gedanke zumal ich selbst als Langstreckler ein Vorderfußläufer bin und da die Kombination vielleicht auch das Problem ist. Die Sitzhöhe bei Spinning werde ich anpassen.

Thanxx! :freu:
emparion
 

Re: Knieprobleme

Beitragvon emparion » 20.11.2013, 12:18

Hübi hat geschrieben:Vielleicht deinen Laufstil ändern. Mehr auf der Ferse. LG aus dem X10.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk


Japp danke für den Tip! :zustimm: Das wäre der letzte Weg! Den Laufstil werde ich ändern wenn es gar nicht mehr anders geht. Ich liebe ja eigentlich meinen Vorderfußlauf! *schnüff* :icon_cry:
emparion
 

Re: AW: Knieprobleme

Beitragvon Hübi » 20.11.2013, 12:19

Okay, Andreas.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!
[Hübis-Fotokiste ...]
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 13823
Registriert: 20.12.2004, 23:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Knieprobleme

Beitragvon AK » 20.11.2013, 12:28

... wenn Du unbedingt laufen willst (kenne ich ja) ... bis Du zum Artz gehst ... kein flotter 5er Schnitt ... echt langsam ... verschieb es nicht!
Viele Grüße,

A.K.

"You must do the things you think you cannot do."
"Le futur appartient à ceux qui croient à la beauté de leurs rêves." -Eleanor Roosevelt
Nr. 69 - 18. Havellauf 2007
Bild
Benutzeravatar
AK
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1077
Registriert: 21.12.2004, 14:40

Re: Knieprobleme

Beitragvon emparion » 20.11.2013, 12:51

Ja ist richtig, heute war das auch ausserplanmäßig. Mein Coach ist mitgelaufen daher wurde es etwas flotter :biggrin:

Die restlichen Einheiten bis Dezember werden bei 70%max HF. gelaufen!

Das mit dem Laufstil...jaaa...ich hab es ja schon immer geahnt aber vielleicht kann ich meinen Vorderfußlauf irgendwie retten! :icon_cry:
emparion
 

Re: Knieprobleme

Beitragvon Kai977 » 20.11.2013, 15:29

Einlagen sind auch gut für die neue Ausrichtung der Füße und Knie.... :top:
Bild
14. Berliner Halbmarathon 2020
12. City Night 2020
13. Berlin Marathon 2020
Benutzeravatar
Kai977
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 250
Registriert: 15.10.2009, 22:21
Wohnort: Farland

Nächste

Zurück zu Rund ums Laufen

Wer ist online?

0 Mitglieder