Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

Velothon Berlin 2018

Infos und Berichte

Re: Velothon Berlin 2018

Beitragvon uliraffel » 14.05.2018, 11:00

Frank P. hat geschrieben:
[...]
Ich bin auch dabei gewesen: http://frank-seite.de/2018-05-13.html
[...]


Glückwunsch Frank,

so wie sich das in Deinem Bericht liest, bist Du ja recht selten im Windschatten gefahren. Dafür ist ein Schnitt von über 32 km/h (für einen Läufer) richtig gut. Ergebnisse vom Radfahren hängen viel stärker als beim Laufen von den äußeren Bedingungen (Windschatten, Regen, Wind) und nicht nur von der eigenen Form ab. Ich denke, Du solltest deshalb aufgrund des Vergleichs mit den Vorjahresergebnissen nicht zu sehr enttäuscht sein.

Ich habe auf jeden Fall Lust bekommen, mal wieder beim Velothon mitzufahren. Schade, dass es erst nächstes Jahr wieder so weit ist.
Benutzeravatar
uliraffel
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.09.2005, 13:05
Wohnort: Berlin

Re: Velothon Berlin 2018

Beitragvon Frank P. » 14.05.2018, 22:27

@ulifaffel

Vielen Dank, Uli!

Das Tempo, das man verliert, wenn man nicht im Windschatten fährt, ist schon enorm. Mein Gesamtschnitt gestern ist auf den letzten 20 km, als ich nicht mehr Windschatten gefahren bin, von etwa 33 auf 32 km/h noch abgesackt. Die meiste Zeit vorher bin ich aber schon auch Windschatten gefahren, wenn auch nicht in der Gruppe. Das Fahrerfeld ist so groß, dass man sich immer wieder mal für eine Weile an jemanden "ranhängen" kann.
Ich habe in meinen elektronischen Trainingsaufzeichnungen mal nachgeschaut, wie sich meine Geschwindigkeiten in den vergangenen Jahren in den Vorbereitungsfahrten auf den Velothon verändert haben. Kam ich 2012 und 2013 noch auf einen Schnitt von 25-26 km/h (inkl. roter Ampeln) beim Alleintraining, so war es in diesem Jahr nur ein Schnitt von 23 km/h. So gesehen ist es auch nur konsequent, dass der Schnitt beim Velothon-Wettkampf mit viel Windschatten auch zurück gegangen ist von 34,7 km/h in 2012 und 2013 auf nun 32,2 km/h.
Liebe Grüße, Frank. #674 Jubilee Bild Homepage: https://frank-seite.de/
Benutzeravatar
Frank P.
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 351
Registriert: 07.01.2008, 20:38
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: Velothon Berlin 2018-ohne Startgebühr

Beitragvon HavelwolfGang » 17.05.2018, 04:17

Nee. Das ist mir nichts. So viele wollen schnell durch Berlin düsen.
Ich bin den Weg zur Elbe abgeradelt und es war suppi.
165 Km und dabei so viel gesehn!Bild
Es grüßt und beißt der http://www.havelwolf.over-blog.de
HavelwolfGang
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: 07.06.2016, 03:52
Wohnort: Wustermark, Dyrotz

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Radsport

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron