Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Bewegung und Fitness

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Marion » 15.08.2019, 14:51

Bild

Bild
Marion
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.07.2018, 19:12

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Hotti » 15.08.2019, 21:59

Au, au, Marion, die Donnerstag-Lauf-Kaputten. Jedenfalls sehe ich ja aus, als käme ich geradewegs aus dem Mähdrescher. Na ja, wenn man so aussieht, ist nichts mehr zu ändern und überhaupt: Eitelkeit passt nicht zum Sport. Aber bei einem Gala-Empfang wissen wir sehr wohl zu glänzen, nur, der nächste ist bei mir erst dran, falls ich jemals meinen 50. Berlin-Marathon krauchen sollte (das wäre dann in 14 Jahren, wo ich mich zaghaft im 93. Lebensjahr befinden würde - eigentlich nicht mehr so lang hin, für die, die es glauben möchten, für mich eher nicht erreichbar). So kehre ich nunmehr nach der vorstehenden Ausschweifung in die profanen Gedanken zum heutigen Trainingstag für den in wenigen Wochen stattfindenden Berlin-Marathon zurück.
Der Donnerstag Vormittag hat sich gewandelt in lang und langsam. So jedenfalls die Prämisse der betagten und weißhaarigen jungen Männer oft in Begleitung von Lauf zugeneigten jüngeren Damen und Herren. 14 km müssen es schon sein, so auch heute, allerdings beginnend zu dritt, später nur im Duett. Mit Mosie und Marion8 starteten wir vom Mommsenstadion völlig ungewohnt, nämlich Richtung Messe-Bahnhof. An dem vorbei folgt eine Unterführung, die einfach auf grobem Pflaster passiert werden muss, um weiter ins Ungewisse zu laufen. Doch siehe da, wie ein Sesam-öffne-dich spreizte sich die Kopfsteinpflasterstraße in Rechts und Links. Also links bis ans Ende und wo landeten wir? An der Autobahnauffahrt Halensee. Das hatte sein Gutes. Nur 30 Meter nach rechts begann schon der Fußgängereinstieg zum Halensee, den wir auf der Westseite auf einem wunderbar angelegten Uferpfad samt Stegsystem passierten. Nun waren wir im Nobelviertel Grunewald angelangt. Wir durchquerten diese neue Siedlung gemächlichen Schrittes und kamen an dem schrecklichen Ort "Gleis 17" am Bhf. Grunewald an (Alle wissen, dass dies der Ort grausamster Deportationen von jüdischen Mitbürgern war, der heute richtigerweise Gedenk- und Erinnerungsstätte ist).
Bis zum Auerbachtunnel ging es weiter, an dem sich Mosie wegen Einhaltung seiner 10 km-Distanz verabschiedete. Madame M. and I trabten weiter durch den Wald bis zum Avusunterquerer Richtung Sprengplatz (Kampfmittelbeseitigung Polizei) und von dort aus auf Schlängelwegen, die dennoch an der ehemaligen Bezirksgärtnerei vorbei führten, zum Schlusspunkt bei exakt km 14. Was mich danach betraf, zur Dusche nur 30 Meter. Für Marion8 jedoch immerhin noch die zahlreichen Schritte zum Bus am S-Bhf Grunewald. Auf ihrer Laufuhr waren bereits 21 km eingemeißelt und das jetzt noch als Sondereinlage. Vorsicht: Es könnte heißen: Übertrainiert. Sagt man so?
Die Tour war neu und zugleich interessant.
Nächstens gibts was Anderes, außerdem ist ja eigentlich Urlauber Gert der Mann mit dem Fähnchen und nicht so ein Quereinsteiger wie ich.
Trotzdem liebe Grüße

Horst
Hotti
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2008, 21:38

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Marion » 24.08.2019, 20:35

Da wartet man extra tagelang.
Doch Horst scheint lieber den Elberadweg entlang zu brausen statt einen schönen langen
Laufbericht für uns zu verfassen.
In der Kürze liegt die Würze!
Ich überließ Horst (wie immer) die Führung: Hauptsache Neuland
Wir starteten auf kleinen verschlungenen Pfaden in Richtung Rupenhorn
um dann links ins Neuland abzubiegen. Horst freute sich auch, für ihn bisher unbekannte Wege zu erkunden.
Wir entdeckten jede Menge Spuren von Wildwechsel.
Schließlich entschieden wir uns über den Horstweg zum Stadion bzw. S-Bhf Grunewald zurückzulaufen.
Am Ende zeigte die Uhr zwischen 13 und 14 km, perfekt!
Danke lieber Horst für die spannende Streckenführung.
Wir wünschen dir einen wunderbaren Urlaub!
Marion
Marion
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.07.2018, 19:12

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon niehnedliw » 29.08.2019, 20:43

Fast hätte ich es vergessen, über unseren heutigen Lauftag zu berichten. Sicher lag mein Versäumnis an den hohen Temperaturen ! Oder ?

Bei 23 Grad C. begann unser Lauf und endete mit 28 Grad C.
Anfangs angenehm, so nach und nach mit steigender Temperatur aber nicht mehr.

Zunächst standen Marion8 , Flocke, Mosie und ich unschlüssig vor dem Stadiongebäude. Kurz bevor wir starten wollten , rollte wie ein Blitz Marion auf ihrem Tourenrad heran. Gleich ging es dann los nach der Devise, möglichst nicht zu lange und möglichst nicht in der prallen Sonne zu laufen !

Flocke - heute mit freiem Oberkörper - verließ uns , nachdem wir vom Heliosweg aus das Dahlemer Feld erreichten, um schneller und länger zu laufen.
Er erreichte über den Schwarzen Weg den "langen Jammer" und von dort aus auf gewundenen Wegen den Ausgangspunkt nach knapp 20 km.

Mosie bog in Richtung Havel ab und kam nach gut 10 km am "heutigen Ziel" an.

Wir anderen frischten unsere Wasservorräte im Körper an der alten Försterei wieder auf und erreichten dann nach 11,3 km das Mommsenstadion. Bei den herrschenden Verhältnissen reichte es uns dann auch vollends !

Bei ADIK waren wir zu Dritt und es gab es wieder ein gutes Mittagsmahl mit dazugehörigem "Flüssigkeitsausgleich".

Lange haben wir ihn nicht mehr gesehen und nun war er auch bei ADIK : Mecki . Auch er ist heute gelaufen aber bereits vor uns gestartet. Er hat sich, wenn es ihm möglich ist, vorgenommen, wieder künftig zum Mommsenstadion zu kommen, um von dort aus zu laufen.
niehnedliw
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 233
Registriert: 21.07.2008, 21:43

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Marion » 05.09.2019, 13:17

Bild
Marion
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.07.2018, 19:12

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Marion » 05.09.2019, 13:18

Bild
Marion
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.07.2018, 19:12

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon Marion » 05.09.2019, 13:20

Bild
Marion
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.07.2018, 19:12

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon niehnedliw » 05.09.2019, 14:42

Angenehme Temperaturen zwischen 17 und 20 Grad C. bei sauberer Luft nach nächtlichem Regen bedeuteten für uns beste Laufvoraussetzungen .

Mosie und Roswitha absolvierten ihre etwa 11 km lange Runde in Richtung Havel nachdem sie etwas später als der Rest gestartet sind.

Marion8, Friedrich, Udo und ich liefen immer geradeaus auf der Verlängerung der Harbigstr. bis zur Abbiegung nach rechts zur Mitte des Dahlemer Feldes. Da Friedrich Beinprobleme hat, trennte er sich von uns und erreichte am Ende des D-Feldes den Abzweig Richtung Teufelssee . Von hier ging es zum Stadion zurück.

Wir Drei folgten dem Mittelweg und bogen schließlich ab durch das Tal zur Alten Försterei.
Da Udo zeitlich gebunden war, trennte er sich hier von uns und lief auch zurück.

Marion 8 und ich folgten dem Schwarzen Weg bis zur Spinne. Von hier liefen wir alsdann den parallelen Waldweg . Den Schwarzen Weg kreuzten wir wieder und liefen schließlich in kleinen und kleinsten Windungen auf und ab Richtung Schildhornweg. Vor dem Anstieg neben der Kiesgrube umrundeten wir diese und kamen an der Gärtnerei heraus. Wenn auch der Untergrund sehr wurzelreich ist, so ist es hier an der Abbruchkante der Grube angenehm, unterwegs zu sein.
Knapp 13 km zeigten unsere Laufuhren.

Ein schöner, ruhiger Lauftag, der uns besondere Freude nach der langen Hitze machte !

In 2 Wochen sehen wir uns wieder. Bis dahin viele Grüße
Gert

Marion, vielen Dank für die Bilder !
niehnedliw
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 233
Registriert: 21.07.2008, 21:43

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon niehnedliw » 19.09.2019, 13:45

Beste Voraussetzungen für den heutigen Lauf : 9 bis 12 Grad C., trockene Luft und Sonnenschein. Was will man mehr ?

Nach meiner Lechwanderungstour waren die hiesigen Berge eher als kleine Hügel zu bezeichnen.

Roswitha und Mosie liefen etwa 11 km und nahmen u.a. das Dahlemer Feld unter ihre "Hufe".

Teja machte sein eigenes "Ding", um danach in die Muckibude zu gehen.

Marion , Horst , Flocke und ich machten sich auf, eine bekannte Strecke umgekehrt zu laufen. Es kam uns wirklich so vor, als seien wir auf neuem Terrain.
Vom S Bhf. Heerstraße aus erreichten wir den Friedhof Heerstraße neben der S Bahn. Danach ging es die Rominter Allee herunter und um das Olympiagelände herum. Von der Murellenschlucht kamen wir schließlich nach Tiefwerder und zum Havelweg. Von hier ging es über die Heerstraße und die Alte Poststraße wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Flocke hatte eine kleine Variation eingebaut und kam auf 16 km; wir Drei kamen nach etwa 15 km am Stadion an.

Ein angenehmer Lauftag !

Marion wünschen wir gute Genesung.

Viele Grüße bis zum nächsten Donnerstag
niehnedliw
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 233
Registriert: 21.07.2008, 21:43

Re: 09:30 Uhr, Donnerstags: Gerts - Lauftreff

Beitragvon niehnedliw » 26.09.2019, 17:41

Ja, ja der Marathon am Sonntag ! Allen an diesem Lauf teilnehmenden Läuferinnen und Läufern drücke ich fest die Daumen für die Gesundheit, das Wetter und dass sie gut durchkommen !

Wir Beide, die wir uns wieder trafen, waren tatsächlich heute die einzigen Donnerstagsläufer.
Dies war für Udo und mich eine Gelegenheit, eine für uns völlig neue Laufstrecke zu erkunden !
Vom Mommsenstadion ging es zunächst vorbei am S Bahnhof Heerstraße bis zum Friedhof Heerstraße. Parallel mit der S-Bahn erreichten wir die Olympische Str. und kamen dann über die Rominter Allee zur Charlottenburger Chaussee. Diese überquerten wir und waren kurz danach auf dem neben der Spree verlaufenden wunderschönen Wanderweg. Vorbei ging es an der Schleuse bis zur Rudolf-Wissel-Brücke. Von hier wählten wir einen leicht variierten Rückweg, der uns von der Charlottenburger Chaussee über die Reichsstr. zur Preussenallee und von hier wiederum durch das Gelände der Studentenunterkünfte zurück zum Stadion führte.
Insgesamt waren es dann sehr interessante 12,45 km , die man sicher noch "ausbauen" kann !

Das Wetter war angenehm : Wir starteten bei 14 Grad C. und erreichten das Stadion bei knapp 20 Grad und ein wenig Sonnenschein.

Machts jut bis zum nächsten Donnerstag.
Grüsse von Gert
niehnedliw
Foren Veteran
Foren Veteran
 
Beiträge: 233
Registriert: 21.07.2008, 21:43

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Lauftreff-Termine 2019 | LT Bernd Hübner

Wer ist online?

0 Mitglieder