Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN | Abgesagt!

Infos und Berichte

18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN | Abgesagt!

Beitragvon Hübi » 24.10.2019, 17:50

Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Ich tue genug - ich habe genug - ich bin genug! :sonne:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 14614
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Erdmute schwebt wieder mit!

Beitragvon Hübi » 24.10.2019, 17:51

Bild
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Ich tue genug - ich habe genug - ich bin genug! :sonne:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 14614
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN

Beitragvon Hübi » 24.10.2019, 18:19

Silvia war nicht untätig! :zustimm:
Beim Chicago-Marathon hat sie schon mal für den Airport Night Run geübt!
:biggthumpup: :ja: :clap:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Fots: Silvia
Liebe Grüße, Bild | Berlin-Marathon Jubilee Bild
Mobil: 0176 - 56 56 76 56
Ich tue genug - ich habe genug - ich bin genug! :sonne:
Benutzeravatar
Hübi
Admin
Admin
 
Beiträge: 14614
Registriert: 21.12.2004, 00:41
Wohnort: Berlin-Zehlendorf

Re: Erdmute schwebt wieder mit!

Beitragvon Lauf-Peter-lauf » 24.10.2019, 18:52

Hübi hat geschrieben:
Bild


Uih, das ist ja wirklich Erdmute und vor allem - wo hat sie diese extrem hippe Kopfbedeckung her mit dem Hübilogo drauf?! Ohne die, werde ich dort nicht antreten! Heißt, ich will also auch so eine. :biggrin:
Man sieht sich dort, soll ja nun tatsächlich der letzte Nightrun auf diesem notorisch verwaisten Flugfeld sein *hüstel*
:zustimm:

2020: gesund bleiben und wenigstens den Tegel-HM | Intersport Olympialauf Potsdam | "Bridgestone" Great 10k | (wird wohl leider nichts) |wenigstens mit Euch gemeinsam laufen!
Benutzeravatar
Lauf-Peter-lauf
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 156
Registriert: 12.10.2016, 13:09
Wohnort: Potsdam
Skype-Name: meet-pete-online

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN

Beitragvon Erdmute » 24.10.2019, 20:10

Liebe Hübis,

wow, nur Fliegen ist schöner! Welche Überraschung und ja auch ein bisschen Werbung für unseren LT Bernd Hübner.

Peter: Ich muss Dich enttäuschen, die Kopfbedeckung ist ein Head vom 100-Meilen-Lauf, hat der Fotograf schlecht aufgenommen.

So, habe mich gleich angemeldet, für meinen fünften und letzten (grins) Airport-Night-Run. Macht mit, vielleicht kommt Ihr dann 2021 auf die Titelseite mit dem roten Leibchen.

Liebe Grüße
Erdmute
Erdmute
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 493
Registriert: 21.10.2014, 21:26

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN

Beitragvon Erdmute » 14.03.2020, 01:53

Abgesagt! Kein Pilotinnengefühl in diesem Frühling! Lassen wir uns nicht entmutigen und laufen eben allein oder mit den Hübis weiter! Und vor allem: Bleibt gesund! Liebe Grüße Erdmute
Erdmute
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 493
Registriert: 21.10.2014, 21:26

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN

Beitragvon Lauf-Peter-lauf » 02.04.2020, 17:50

Ja, auch hier leider eine Absage und inzwischen ist es ja auch ganz nachvollziehbar. Nur gehen inzwischen auch viele Kohlen für Meldegebühren flöten, was jetzt nicht ganz lustig ist vor dem Hintergrund, dass man zudem irgendwelchen Reise-, Buchungs- und sonstigen Kosten hinterher rennt, weil storniert wurde und oder werden musste.
Der BER wird vermutlich in der bisherigen Form nicht mehr stattfinden, Kohlen also wohl weg und der Veranstalter selber rotiert jetzt auch ziemlich rum, weil unklar ist, wie man damit umgehen soll, außer eben abwarten und versuchen wird, eine Alternative zum Lauf zu finden.
Und das ist es auch, was von allen Stellen nun kommt, habt Geduld und wartet ab aber genau das kostet inzwischen vielen von uns einen Haufen Geld. Oder besser, hat schon gekostet!
Einen Ersatz für den BER-Nightrun? Vermutlich wird der noch einmal gelaufen, wenn der Airport nicht an den "Start" geht. Und wie es jetzt aussieht, brauchen die Betreiber sich gerade auch nicht mehr wirklich beeilen mit der Inbetriebnahme des BER, die Laufveranstalter tun es gerade allerdings auch nicht, was ein Statement zu den bereits erfolgten Meldungen anbetrifft und wie sie gedenken, damit umzugehen.
Schwierige Zeiten gerade, auch für uns Läuferinnen und Läufer.
Bleibt gesund!
:zustimm:

2020: gesund bleiben und wenigstens den Tegel-HM | Intersport Olympialauf Potsdam | "Bridgestone" Great 10k | (wird wohl leider nichts) |wenigstens mit Euch gemeinsam laufen!
Benutzeravatar
Lauf-Peter-lauf
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 156
Registriert: 12.10.2016, 13:09
Wohnort: Potsdam
Skype-Name: meet-pete-online

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN | Abgesagt!

Beitragvon Erdmute » 02.04.2020, 22:55

Liebe Hübis,
Horst Milde hat zum Thema Startgelder schon am 17. März einen Appell an uns Läufer*innen verfasst.

https://germanroadraces.de/?p=148172

Ich werde jedenfalls keine Startgelder zurückfordern und mich freuen, falls ich in einem Jahr einen Startplatz erhalte. Beim AirportNightRun bleibt es nun noch besonders spannend!

Liebe Grüße
Erdmute
Erdmute
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 493
Registriert: 21.10.2014, 21:26

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN | Abgesagt!

Beitragvon Lauf-Peter-lauf » 03.04.2020, 10:38

Zum besseren Verständnis: Es geht nicht darum, nicht solidarisch zu sein, das steht völlig außer Frage und ich fordere auch nichts zurück (weil ich mir das noch leisten kann). Ich denke nur darüber nach, dass die gebotene Solidarität für viele Menschen, nicht nur Sportler*innen, immer teurer wird, während natürlich auch den Veranstaltern in allen kulturellen wie gesellschaftlichen Bereichen mehr und mehr die Felle wegschwimmen.
Im konkreten Fall kostete uns unsere Solidarität inzwischen eine nette (schmerzhafte) vierstellige Summe, erzeugt durch Reiseabbruch, abgesagte Konzerte und eben auch abgesagte Laufveranstaltungen. Das kann sich nicht jeder Mensch leisten und das kann auch nicht Zweck von Solidarität sein, dass Menschen mit kaum oder wenig Einkommen unbedingt "solidarisch" sein sollten. Das ist es, was ich eigentlich mit meinem Einwand hier meinte. Ich möchte zudem als nachdenklich und nicht als unsolidarisch betrachtet werden. :icon_wink:

Aber es gibt inzswischen auch tolle "Ersatz"-Aktionen zu einigen Läufen und gerade gestern hat sich auch "Berlin-läuft mit "Keep Moving" zurückgemeldet: https://www.keepmoving.eu/de-de/ - tolle Sache und ähnlich wie es auch HAJ Hannover mit #stayathomemarathon (https://www.marathon-hannover.de/stayathomemarathon) macht - gute und unterstützungswürdige Initiativen!

:klasse:
Bleibt gesund! :zustimm:

2020: gesund bleiben und wenigstens den Tegel-HM | Intersport Olympialauf Potsdam | "Bridgestone" Great 10k | (wird wohl leider nichts) |wenigstens mit Euch gemeinsam laufen!
Benutzeravatar
Lauf-Peter-lauf
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 156
Registriert: 12.10.2016, 13:09
Wohnort: Potsdam
Skype-Name: meet-pete-online

Re: 18.04.2020: AIRPORT NIGHT RUN | Abgesagt!

Beitragvon Erdmute » 03.04.2020, 16:26

Lieber Peter, liebe Hübis,

SOLIDARISCH sein - genau das ist das treffende Wort. Jeder und Jede hat andere Möglichkeiten dazu.
Ich finde es auch beeindruckend, welche kreativen und neuen Ideen gerade von den Laufveranstaltern entstehen und möchte mir die Airport-Night-Run-Medaille für 2020 gern "verdienen".
Nun muss ich wohl technisch noch nachrüsten. Mache die letzten drei Wochen gerade (fast) nichts anderes und tauche pausenlos in neue virtuelle Welten ein! Jetzt also eine Sport-App!

Bleibt kreativ, solidarisch und gesund!
Liebe Grüße
Erdmute
Erdmute
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 493
Registriert: 21.10.2014, 21:26



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Berlin läuft 2020

Wer ist online?

0 Mitglieder