Lauftreff Berlin | Hübis-Laufforum | LT Bernd Hübner | Seit 1999!

Laufsport Berlin | BERLIN läuft | Läufer-Hauptstadt Deutschlands | Sport soll Spaß machen | Einfach hinkommen und mitmachen

26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Infos und Berichte

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon Tetze » 28.04.2021, 17:04

Frank P. hat geschrieben:Bitte sehr!

Teilnahmebedingungen, § 9 Haftung, Höhere Gewalt hat geschrieben:9.3 Absage, Abbruch, Höhere Gewalt
Ist die SCC EVENTS GmbH in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung, die sie nicht zu vertreten hat, oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen, die eine wirtschaftliche Durchführung unmöglich machen oder diese ganz oder in Teilen abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht der SCC EVENTS GmbH gegenüber den Teilnehmenden. ...
Wenn eine Sportveranstaltung bereits begonnen hat und aus den vorgenannten Gründen abgebrochen werden muss, haben die Teilnehmenden keinen Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Teilnahmebeiträge.
Als höhere Gewalt gelten Krieg, ... Epidemien, Pandemien wie COVID-19, ...


Frank, du hast in deinem Zitat aus den Teilnahmebedingungen einen Teil rausgestrichen, der hier eigentlich ziemlich interessant ist.
Ich habe diesen mal wieder eingesetzt (rot markiert).
Aus diesem Passus könnte man ja -im Umkehrschluss- lesen, dass eine Rückzahlung bei vorheriger Absage erfolgt. Sie wird ja dezidiert nur ausgeschlossen, wenn die Veranstaltung bereits begonnen hat.

Gruß,
Frank

(Dies ist aber nur meine Deutung, keineswegs eine rechtsverbindliche Auskunft :icon_wink: )
less running - more biking :icon_wink:
Benutzeravatar
Tetze
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 764
Registriert: 02.05.2011, 11:55
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon MOSES » 30.04.2021, 19:36

Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1076
Registriert: 30.07.2005, 11:28
Wohnort: 12045 Berlin

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon AK » 30.04.2021, 21:55

MOSES hat geschrieben:Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!

Ich leider nicht ...
Viele Grüße,

A.K.

"You must do the things you think you cannot do."
"Le futur appartient à ceux qui croient à la beauté de leurs rêves." -Eleanor Roosevelt
Nr. 69 - 18. Havellauf 2007
Bild
Benutzeravatar
AK
Foren Mythos
Foren Mythos
 
Beiträge: 925
Registriert: 21.12.2004, 15:40

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon MOSES » 01.05.2021, 09:55

Sodele, Trainingsauftakt für den BM
Noch knapp 5 Monate, das sollte für mich "Veteranen" reichen :icon_wink:
Glaub jedoch nicht, daß er stattfindet.
Gibt ja noch u.a. den HM in Reinickendorf und die "25 km von Berlin" ,
wofür sich das Trainieren lohnt.
Hawaii wär auch mal wieder interessant.....
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1076
Registriert: 30.07.2005, 11:28
Wohnort: 12045 Berlin

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon Erdmute » 01.05.2021, 12:02

Liebe Hübis,

was ist das Wichtigste an einem Marathon? Na? Ihr wisst es - als echte Hübis!

DAS TRAINIEREN - gemeinsam!

Ob wir das wohl im Juni beginnen können für den Berlin-Marathon im Grunewald zwischen Mommsen und Alter Liebe und Türmchen und Großem Fenster und Schildhorn und auf und ab im Hübi-ROT?

Das wünsche ich mir!

Bleibt gesund, beweglich und optimistisch - denn LAUFEN ist (fast) immer drin!

Liebe Grüße Erdmute
Erdmute
Foren Mythos
Foren Mythos
 
Beiträge: 631
Registriert: 21.10.2014, 21:26

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon MOSES » 01.05.2021, 12:26

Erdmute hat geschrieben:Liebe Hübis,

was ist das Wichtigste an einem Marathon? Na? Ihr wisst es - als echte Hübis!

DAS TRAINIEREN - gemeinsam!

Ob wir das wohl im Juni beginnen können für den Berlin-Marathon im Grunewald zwischen Mommsen und Alter Liebe und Türmchen und Großem Fenster und Schildhorn und auf und ab im Hübi-ROT?

Das wünsche ich mir!

Bleibt gesund, beweglich und optimistisch - denn LAUFEN ist (fast) immer drin!

Liebe Grüße Erdmute




Da sprichst Du vielen aus der Seele !
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1076
Registriert: 30.07.2005, 11:28
Wohnort: 12045 Berlin

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon Frank P. » 01.05.2021, 13:08

MOSES hat geschrieben:Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!


Anderthalb Stunden vor Mitternacht habe ich mich in einer Art Panik dann doch noch für den BM 2021 angemeldet. Die Vorstellung, dass der Berlin-Marathon wider Erwarten doch stattfindet und ich nicht dabei bin war mir dann doch unerträglich.

Ob diese Entscheidung richtig war wird ja erst die Zukunft zeigen. Immerhin glaube ich jetzt doch nicht, dass das ganze Geld bei einer Absage weg ist. Unmittelbar vor dem finalen Bestätigen der Anmeldung gestern Abend wurde vom Veranstalter noch folgender Warnhinweis eingeblendet:

"Im Falle einer Absage auf Grund von höherer Gewalt (z.B. Pandemie), behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25% des Teilnehmerbeitrags einzubehalten."

Danke allen noch für Eure Beiträge!
Liebe Grüße, Frank. #674 Jubilee Bild Homepage: https://frank-seite.de/
Benutzeravatar
Frank P.
Foren Held
Foren Held
 
Beiträge: 334
Registriert: 07.01.2008, 20:38
Wohnort: Berlin-Mitte

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon Roland » 03.05.2021, 19:38

MOSES hat geschrieben:Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!


Nein ! Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass diese Jahr irgendeine Großveranstaltung stattfindet ,egal wie schnell sie jetzt mit dem Impfen werden. Wir sind momentan in viel zu vielen Bereichen noch entfernt von „ Normalität „ das ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann das eine Großveranstaltung wie der BM 2021 „normal“ stattfinden kann. Und diese virtuellen Läufe sind NICHTS für mich ( brauch ich einfach nicht !)
Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber wirklich dran glauben tue ich in diesem Jahr nicht.
Gruß
Der Rookie :winkie:
Roland
Foren Freak
Foren Freak
 
Beiträge: 154
Registriert: 06.06.2008, 10:10
Wohnort: Berlin-Wilmersdorf

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon MOSES » 04.05.2021, 09:41

Roland hat geschrieben:
MOSES hat geschrieben:Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!


Nein ! Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass diese Jahr irgendeine Großveranstaltung stattfindet ,egal wie schnell sie jetzt mit dem Impfen werden. Wir sind momentan in viel zu vielen Bereichen noch entfernt von „ Normalität „ das ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann das eine Großveranstaltung wie der BM 2021 „normal“ stattfinden kann. Und diese virtuellen Läufe sind NICHTS für mich ( brauch ich einfach nicht !)
Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber wirklich dran glauben tue ich in diesem Jahr nicht.
Gruß
Der Rookie :winkie:


Hab gehört, daß sie beim SCC jetzt im "Zwei-Schicht-Betrieb" arbeiten.
Ob dies irgendeine Aussagekraft hat :gruebel:
Ich selbst kann auch nicht daran glauben, das dies alles vonstatten geht.....
Wie erwähnt, dürfte das größere Problem bei den Besuchern/Zuschauern
liegen statt bei den Läufern.
Die Option - bei Absage 25 % der TN-Gebühr einzubehalten -
wird der SCC gewiß wahrnehmen !
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1076
Registriert: 30.07.2005, 11:28
Wohnort: 12045 Berlin

Re: 26.09.2021: 47. BMW BERLlN-MARATHON

Beitragvon MOSES » 06.05.2021, 09:24

Frank P. hat geschrieben:
MOSES hat geschrieben:Na, haben sich alle Jubilees angemeldet ?!


Anderthalb Stunden vor Mitternacht habe ich mich in einer Art Panik dann doch noch für den BM 2021 angemeldet. Die Vorstellung, dass der Berlin-Marathon wider Erwarten doch stattfindet und ich nicht dabei bin war mir dann doch unerträglich.

Ob diese Entscheidung richtig war wird ja erst die Zukunft zeigen. Immerhin glaube ich jetzt doch nicht, dass das ganze Geld bei einer Absage weg ist. Unmittelbar vor dem finalen Bestätigen der Anmeldung gestern Abend wurde vom Veranstalter noch folgender Warnhinweis eingeblendet:

"Im Falle einer Absage auf Grund von höherer Gewalt (z.B. Pandemie), behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25% des Teilnehmerbeitrags einzubehalten."

Danke allen noch für Eure Beiträge!




Ich frag mich die ganze Zeit, ist es eigentlich rechtens, das jeder in seine "AGB's" oder Sonstiges reinschreiben darf, was er will ?!
Da dürften doch auch irgendwelche (gesetzlichen) Regeln gelten !
Jeder sieht nur, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.
Jubilee # 2474
1.264er Deutscher Meister - DM in Regensburg 1997 - 3:31:25 Std
Benutzeravatar
MOSES
Foren König
Foren König
 
Beiträge: 1076
Registriert: 30.07.2005, 11:28
Wohnort: 12045 Berlin

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Berlin | Laufveranstaltungen 2021

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron